Beautykolumne

Leicht nachgemacht: Drei einfache Flechtfrisuren für den Frühling

Silky Sohal
Von Silky Sohal
21.04.2017 / 13:43 Uhr

Jedes Jahr bringt der Frühling frischen Wind in die Beauty- und Modeindustrie. Eine Sache, die im Frühling jedoch nie aus der Mode kommt: Flechtfrisuren. Mit diesen romantischen und verspielten Frisuren machst du alles richtig. Ob zum luftigen Frühlingkleid für das erste Date oder zum Oversized Pullover an einem regnerischen Sonntag. Beherrschst du das Flechten einmal, kannst du unendlich viele Frisuren damit zum krönenden Accessoire deines Looks machen. Ich stelle dir drei meiner Lieblingsflechtfrisuren vor und du wirst überrascht sein, wie einfach du sie nachkreieren kannst.

Braided Headband

Zahlreiche Flechtfrisuren sehen nach viel Arbeit und Mühe aus, obwohl sie in Wahrheit kinderleicht nachzumachen sind. Eine davon ist das geflochtene Haarband. Nicht nur Stars, wie Jessica Alba oder Taylor Swift haben diese Frisur auf den Red Carpets gerockt, sondern auch YouTube Sensationen wie Zoella oder Tina Lee sind begeistert davon. Hierfür ganz einfach zwei dickere Strähnen jeweils hinter einem Ohr flechten und diese auf die Kopfkrone legen, sodass sie am anderen Ohr enden. Die Enden befestigst du dann mit Bobby Pins.

Keine Lust auf ein reguläres Haarband? Versuche, selbst eines zu flechten.   Copyright: styleranking

Einfach spacig

Allen Instagram-Suchtis unter euch ist dieser Trend bestimmt aufgefallen: Ariana Grande trägt sie mit ihren langen Haaren und Miley Cyrus stylte sie mit ihrem Kurzhaarschnitt. Die Space Buns sind zwei Messy Buns auf der rechten und linken Kopfhälfte. Um diese Frisur noch verspielter erscheinen zu lassen, flechte ich eine Dutchbraid, die in die Richtung der Buns verläuft.

Die Optik des Fischgrätenzopfes (links) ist anders, als die des normalen Zopfes (rechts).   Copyright: styleranking

Seems fishy

Einer meiner all time Favoriten ist der Fischgrätenzopf. Er ist nicht nur ein Klassiker, sondern sieht auch sehr elegant und besonders aus. Die ungewöhnliche Optik des Zopfes lässt es nach einer Arbeit von mehreren Stunden aussehen. In Wahrheit braucht man, wenn man es einmal drauf hat, nur wenige Minuten. Beherrscht man einmal diese Technik, dann kann man alle Flechtfrisuren ersetzen, die man kennt. Hast du einen Favoriten? Dann lass es mich gern in den Kommentaren wissen!

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre