Beautykolumne

Kannst du dir abschminken: 5 Vorteile ungeschminkt zu sein

11.10.2017 / 11:21 Uhr

Ach ja. Das Selbstbewusstsein. Manche sind damit tonnenweise ausgestattet und einige wünschen, sie könnten sich von den anderen eine Scheibe abschneiden. Gerade wir Frauen haben einen echt verrückten Tick. Sobald ein kleiner Makel auf dem Gesicht erscheint, flippen wir aus und das Selbstbewusstsein sinkt in den Keller. Die einzige Rettung in solch einem Fall ist für uns: Na klar, Make-up! Laut einer Studie fühlen sich 44 Prozent der Frauen ohne Schminke unattraktiv und unwohl. Was aber, wenn ich dir heute fünf Vorteile vorstelle, die du hast, wenn du auf Make-up verzichtest. Denn Fakt ist: Keine Frau benötigt Make-up, um zu beweisen, dass sie hübsch ist.

No Make-up? No problem! Fühle dich wohl mit deinem ungeschminkten Ich.   Copyright: styleranking

Du sparst eine Menge Geld

Wie wäre es, wenn du einige Euro mehr auf deinem Bankkonto hättest? Spiegel Online gab an, dass der Einzelhandel in 2015 durch Schönheitspflegemittel um die 13,4 Milliarden Euro Umsatz gemacht hat. Wenn du also auf Make-up verzichten willst, dann müssen dein Geldbeutel und du schon mal kein schlechtes Gewissen haben.

Komplimente

Der wohl beste Selbstbewusstseins-Booster ist für etwas gelobt zu werden. Wenn du ungeschminkt bist und ein Kompliment bekommst, weißt du, dass das Kompliment an dich gerichtet ist. Nicht an deine Make-up Talente. Was gibt es besseres?

Emotionen haben freie Bahn

Ob Liebesschnulze, Welpen oder ein langersehntes Wiedersehen. Freudentränen versauen einem schnell das Make-up. Und dann, wenn es Zeit ist die Tränen wegzuwischen, schmiert man nochmal einen drauf und es wird nur noch schlimmer. Ein Make-up freies Gesicht kennt dieses Problem natürlich nicht. Jetzt kannst du dir jederzeit gewissensfrei die Lachtränen wegwischen.

Du sparst Zeit

Zehn Minuten, eine halbe Stunde oder vielleicht doch zwei? Wie lange brauchst du, um dich zu schminken? Ob lang oder kurz, Fakt ist, wenn du auf Make-up verzichtest, dann sparst du Zeit. Und du weißt ganz genau, was das für deine Morgen bedeutet: mehr Schlaf!!!

Versuche es eine Woche ohne Make-up und merke den Unterschied!   Copyright: styleranking

Deine Haut bedankt sich

Eine kosmetikfreie Zeit für deine Haut ist wie Urlaub auf den Malediven für dich: Erholsam, entspannend und bequem. Auch wenn Make-up deine Pickel und Makel verdeckt, darfst du nicht vergessen, dass Schminke in erster Linie zu diesen Unreinheiten führen kann. Halte deine Haut eine Weile fern von Foundation, Concealer und Co. und bemerke den Unterschied.

Ich weiß, dass es dir, als täglicher Make-up Junkie am Anfang schwer fallen wird. Du wirst jedoch mit der Zeit die kosmetikfreie Zeit genießen. Mir persönlich war es anfangs auch sehr unangenehm, aber mittlerweile macht es mir überhaupt nichts aus ungeschminkt rauszugehen. Außerdem gibst du deiner Haut damit eine kleine Auszeit. Auch wenn es nur für einen Tag ist: Probiere es!

Follow us