Beauty-Kolumne

Diese Beauty-Trends erwarten dich in 2018

Silky Sohal
Von Silky Sohal
17.01.2018 / 09:00 Uhr

Wie in jedem neuen Jahr sagen uns die glossy Magazine Beauty- und Modetrends voraus. Auch wenn sich viele der Trends wiederholen und ich mir manchmal denke „War das nicht schon letztes Jahr in?“, gibt es hin und wieder kleine Eyecatcher, die mich fesseln. Nachdem ich mich durch die unendlichen Weiten des Internets durchrecherchiert habe, präsentiere ich dir die upcoming Beauty-Trends 2018. Diese fünf Trends sind meiner Meinung nach nicht nur aktuell, sondern auch alltagstauglich und jeder kann sie einfach und schnell nachkreieren.

Die Farbe des Jahres

Das Pantone Color Institute hat die Farbe Ultra Violett zur Farbe des Jahres gekrönt. Sie steht für Originalität, Einfallsreichtum, visionäres Denken und für den Nachthimmel. Auch, wenn die Farbe auf den ersten Blick sehr pulsierend und elektrisch scheint, kann man sie dennoch in die tägliche Make-up Routine einbauen. Versuche es mit einem Lipgloss oder Lippenstift in Violett. Wenn dir das auch zu viel ist, kannst du mit einem gleichfarbigen Kajal deinen unteren Wimpernkranz betonen. Gerade für grüne Augen ist dieser Ton perfekt. Wenn du wissen willst, welche Farbe zu deiner Augenfarbe passt, dann wird dir dieser Artikel weiterhelfen.

Glow, Glitzer und Violett: Drei Trends, an die man sich erst gewöhnen muss. Oder was meinst du?   Copyright: styleranking

Rihanna lässt grüßen

Nach Rihannas Fenty Beauty Launch letztes Jahr war ein spezielles Produkt aus der Kollektion im Munde jedes Beauty Junkies: Trophy Wife. Der goldene Highlighter, der schon fast ins Gelbliche geht, hat in der YouTube Beauty-Welt für Aufmerksamkeit gesorgt und lauter Reviews wurden hochgeladen. Der hochpigmentierte Highlighter schaffte es an die Spitze und immer mehr Tutorials mit einem krassen, goldenen Highlight wurden gefeiert. Und natürlich nimmt die Party auch dieses Jahr noch kein Ende. Wenn du in 2018 ein trendy Statement setzen willst, dann lass es gold regnen. Work that glow! Falls dir der Highlight doch zu krass ist: Gold Pop von Becca oder Sun Beam von Benefit sind zwei dezentere Varianten für den Alltag.

Volle Wimpern

Während letztes Jahr der Fokus auf volle und buschige Augenbrauen lag, geht es dieses Jahr um Wimpern. Egal, ob du den Twiggy Look rocken willst oder den Wert auf das Volumen legen willst. Das Mantra dieses Jahr lautet: Je auffälliger, desto besser. Insbesondere falsche Wimpern können dir bei diesem Trend eine große Hilfe sein. Glaub mir, bei Marken, wie Ardell, Red Cherry oder Huda Beuty ist die Auswahl von Fake Lashes mittlerweile so groß, dass auch für dich auf jeden Fall etwas dabei sein wird. Falls du noch mehr Tipps zum Auftragen von falschen Wimpern haben willst, dann erfährst du hier mehr.

Meine Favoriten: Die Huda Beauty Samantha Lashes   Copyright: styleranking

Face Gloss

Mit harten Konturen und dunklen Bronzer können wir in 2018 einen Gang runterschalten. Dieses Jahr schreit die Beauty-Welt nach glossy faces. Und nein, damit ist nicht gemeint, dass du dir dein Gesicht mit deinem Lieblingslipgloss vollschmieren sollst. Die Rede ist von Illuminator und liquid Highlighter. Für einen besonders natürlichen Look trägst du einen Illuminator unter deiner Foundation auf oder vermischt sie sogar damit. Dein Gesicht wird von innen hinaus strahlen und der natürliche Glow wird deine Haut frischer und gesünder erscheinen lassen. Besonders empfehlen kann ich dir die Strobe Creams von Mac.

Welche fünf Trends befolgst du dieses Jahr?   Copyright: styleranking

Lass es glitzern

Vielleicht hast du es bereits bemerkt, dass die Glitter Boots in der Mode gerade die Welle machen. Topmodel und Influencer Stefanie Giesinger habe ich bereits diesen Trend folgen sehen. War ja klar, dass sich dieser Trend auch schnell in der Beauty-Welt einschlägt. Ob auf dem Lid, Lippen oder den Wangen, es ist Zeit dich dieses Jahr experimentell auszutoben und deine mutige Seite zum Vorschein zu bringen. Trau dich ruhig an Glitzerpigmente und pimpe beispielsweise deinen Eyeliner auf. Gerade bei einer wilden Partynacht oder einem Cocktail-Abend mit den Mädels ist dieser Look ein wahres Glanzstück.

Ob sich diese Trends bis zum Ende des Jahres durchziehen werden oder ob neue Looks in den nächsten elf Monaten auftauchen wird sich wohl mit der Zeit zeigen. Eins ist dennoch sicher: Ob in Beauty oder in der Mode. Die Farbe Ultra Violett kannst du ganzjährig ohne schlechtes Gewissen tragen.

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre