Beautykolumne

Diese 5 Mini-Beauty-Produkte sind ergiebig und passen in jede kleine Tasche

Von Silky Sohal
13.05.2017 / 11:00 Uhr

Von Valentino über Christopher Kane bis hin zu H&M. Der Trend der Mini-Bags kommt nicht so schnell aus der Mode. Sei es auf dem Runway der vergangenen Spring/Summer Kollektionen oder im Regal der High-Street Labels. Die kleinen Täschchen runden jedes Outfit perfekt ab. Fakt ist jedoch: Werden die Taschen immer kleiner, müssen wir auch den Inhalt komprimieren. Ich persönlich pflege die Angewohnheit, in meinen großen Shoppern immer eine kleine Kosmetiktasche mit Beauty-Produkten aufzubewahren. Und ich gebe offen und ehrlich zu, dass es früher immer eine Qual für mich war, meine Kosmetik-Essentials auszusortieren. Natürlich variieren die Größen bei Mini-Bags. Ob Furla Metropolis Größe oder etwas größer, wie die Michael Kors Maxime, deine Lieblinge kannst du je nach Platz auf drei bis fünf Produkte beschränken. Mittlerweile habe ich den Trick raus und kann innerhalb von fünf Minuten, ohne langes Hin und Her von groß auf klein wechseln.

Wie ich das Problem gelöst habe? Ich setzte Prioritäten und auf Minis. Was brauche ich wirklich und wie groß darf es sein? Finde heraus, welche Beauty Essentials du am meisten benutzt und am wahrscheinlichsten an diesem Tag benötigen wirst. Egal, wie gerne ich in meinen Totes eine Auswahl von mindestens drei Lippenstiften, zwei Eyelinern und mehreren Pinsel mit mir trage. Bei einer kleinen Tasche für eine Party oder ein Dinner dürfen ausschließlich nur die wichtigsten Dinge mitkommen und das auch meist nicht in Full Size.

Seitdem Beauty-Wahn Kontrolle über mich gewonnen hat, ist eins für mich klar: Ohne meinen Lippenstift - ohne mich1 Immerhin will ich auch nach dem Essen meine Lippe wieder Farbe verleihen. Falls du kein Lippenstift-Junkie bist, dann nimm auf jeden Fall ein Lippenbalsam mit. Bei einer kleinen Umhängetasche müssen wir uns leider auf die Einzahl beschränken und können meistens nur einen mitnehmen. Ich empfehle: Verzichte auf große Verpackungen. Die Lip Butters von Nyx oder die Lippenstifte von Mac haben die perfekte Größe.

Je kleiner, desto besser! Diese fünf Must-Haves habe ich immer dabei.

Kommt es dir bekannt vor? Der Winged Eyeliner sieht direkt nach dem Auftragen on fleek aus, aber spätestens nachdem du ausversehen mit der Hand berührt hast, ist der Traum aus. Für solch einen Notfall trage ich immer den They're Push-up Gel Eyeliner von Benefit in Reisegröße bei mir. Das Letzte, was du beim ersten Date oder einer Party haben willst, ist dein verlorener Schwung.

Wer hätte das gedacht, je nach Größe der Tasche kann manchmal auch eine Taschentuchpackung viel Platz wegnehmen. Glaubt mir, das Problem hatte ich oft. In so einer Situation ist ein Mini-Handdesinfiktionsmittel ein Must-have für mich. Du bekommst sie in Drogeriemärkten, wie dm, Rossmann, Müller oder in Online-Shops, wie Merci Handy. Ob nach einem Handschlag oder dem Aussteigen aus Bus und Bahn. Die kleine Größe ist praktisch und ist beim Ausgehen ein echter Retter.

Ich bin ein großer Fan von „2 in 1“ Produkten. Was ich damit meine: Ein Produkt, das ich für mehrere Zwecke nutzen kann. Eins, wie das High Beam von Benefit. Abgesehen davon, dass der Highlighter einer der besten in seiner Kategorie ist, ist die Mini Version umso effektiver. Mit einem Inhalt von 4 Milliliter ist die Verpackung dementsprechend winzig und passt in wirklich jede Tasche. Und das Beste: Du kannst damit nicht nur den Highlight auf deinen Wangenknochen nachschminken, sondern ihn auch als soften und schimmernden Lidschatten für unterwegs benutzen.

Sei unterwegs gewappnet. Nur, weil deine Tasche klein ist, musst du nicht auf deine Lieblinge verzichten.   Copyright: styleranking

Ich trage meine Haare meist offen. Ein Haargummi an meinem Handgelenk ist daher immer ein Muss für mich. In meiner großen Alltagstasche trage ich auch ein Bündel Ersatzhaargummis und Bobby Pins mit mir. Für alle Fälle. Auf einem Candle Light Dinner will ich allerdings ungern ein schwarzes Stück Elasthan an meiner Hand tragen und eine Auswahl an Haaraccessoires in einer Mini-Bag kommt auch nicht in Frage. Was mir hilft: Invisibobble.Sie sind klein, rund und du kannst sie auch in die kleinste Tasche hineinbekommen. Und sei unbesorgt, Invisibobbles gehen dank ihrer Struktur und Material nicht so schnell kaputt, wie ein normales Haargummi. Außerdem vermeiden sie Kopfschmerzen, hinterlassen keine Abdrücke und halten auch bei dickem Haar. Dein Abend wird gerettet sein. Also, wo war nochmal die Weinkarte?

Follow us