Beautykolumne

Einfach Hair-lich: So freuen sich deine Haare über mehr Volumen

06.12.2017 / 13:42 Uhr

Wer möchte kein voluminöses Haar im Stil großer Hollywood Stars haben? Gut. Die haben es auch einfach mit ihrem Stylingteam und den zahlreichen teuren Haarprodukten. Heute verrate ich dir meine ganz persönlichen Tricks für deine Hollywood-Mähne. Ich wende sie seit Jahren an und verwandle meine Haare damit jedes Mal in eine voluminöse Mähne - ganz einfach von zu Hause. Teure Produkte werden mit diesen Tipps völlig überflüssig.

Was du benötigst

  • Einen Föhn
  • Hitzeschutzmittel
  • Eine Bürste/Kamm
  • Eine große Haarklammer
  • Einen Toupierkamm
  • Haarspray

Schritt eins

Normalerweise bin ich ein großer Fan davon, meine Haare nach dem Waschen an der Luft trocknen zu lassen. An Tagen, an denen ich mehr Volumen haben möchte, greife ich jedoch zum Haartrockner. Zuerst trage ich ein Hitzeschutzmittel auf meine Haare auf und föhne sie ganz normal. Sobald sie zu ungefähr 80 Prozent trocken sind, föhne ich kopfüber. Dabei bürste ich meine Haare nach unten. Wichtig ist hierbei, dass ich auch die Haare auf der Kofpfkrone föhne. Während ich meine Haare trockne, bürste ich meine Haare.

Va-va-voom! Voluminöse Haare wirken gleich gestylter.   Copyright: styleranking

Schritt zwei

Sobald meine Haare trocken sind, forme ich sie. Das geht nur, solange sie von der heißen Luft noch warm sind. Mit einer Haarklammer stecke ich die obere Haar-Partie nach oben, wie bei einem Half-updo. Je höher die Haare gesteckt sind, desto weiter fallen die Haare später vom Gesicht weg. (Hierbei spielt natürlich auch der Schnitt eine Rolle.) In dieser Position lasse ich meine Haare abkühlen. Nach meiner Erfahrung empfiehlt es sich, die Frisur zehn bis fünfzehn Minuten so zu lassen. In dieser Zeit schminke ich mich meistens.

Schritt drei

Sobald ich die Klammer rausnehme, ist das Volumen sogar auf meiner Kopfhaut spürbar. Die obere Partie ist fluffing und extrem voluminös. Wie lange das Volumen hält, zeigt sich abhängig von deiner Haarstruktur.

Falls deine Haare schwer sind und schnell platt werden, hier noch ein weiterer Tipp: Um das Volumen langanhaltend zu machen, kannst du deine Haare toupieren. Besprühe dazu deine obere Haarpartie mit Haarspray. Lass das Spray kurz antrocknen und gehe dann mit einem Toupierkamm über den Ansatz. Das wiederholst du rund um deine Krone oder an anderer gewünschter Stelle. Wenn du das Gefühl hast, zu viel toupiert zu haben, kannst du die Stellen ganz einfach mit dem Kamm glätten.

Für extra Volumen kannst du zu Haarspray und einem Toupierkamm greifen.   Copyright: styleranking

Et voilá! So einfach ist es, sich selber Volumen ins Haar zu zaubern. Du brauchst weder ein Team, noch teure Tools oder Haaprodukte. Alles was du benötigst, findest du bei dir zu Hause.

Follow us