Lippenpflege

Fleißige Bienchen: Die neuen, natürlichen Lipbalms der US-Kultmarke Burt's Bees

02.03.2015 / 15:05 Uhr

Die Floskel "fleißiges Bienchen" kommt nicht von ungefähr. Die gelb-schwarzen Insekten produzieren neben schmackhaftem Honig auch das Nebenprodukt Bienenwachs. Ein amerikanischer Fotograf und Imker entschied sich vor 30 Jahren diesen Wachs zu nutzen, um natürliche Lippenpflege aus herzustellen. Die Geburtsstunde von Burt's Bees - die heutige Kultmarke stellt das amerikanische Pendant zu unserem allseits bekanten Labello dar. In Deutschland wird das Label immer beliebter und vor allem bekannter. Burt's Bees präsentierte jetzt acht frische Lippenbalsam-Sorten auf einem Presse-Event. Wir waren in Hamburg dabei und verraten, welcher Lipbalm in Amerika gerade voll im Trend liegt.

1984. Wie so oft im Leben begann auch bei der Lippenpflege-Marke alles mit Bienchen und Blümchen. Denn Firmengründer Burt verdiente sich als Imker ein bisschen Geld nebenbei, indem er Honig auf dem Markt verkaufte. Irgendwann hatten seine Bienchen so viel Wachs produziert, dass er mit Künstlerin Roxanne Quimby auf die Idee kam, aus dem Wachs erst Kerzen und dann Lippenbalsam herzustellen. Dabei wollte er die Kraft der Natur nutzen, anstatt den Bienenwachs mit unnötigen Chemikalien zu versetzen. Der erste rein pflanzliche Burt's Bees Original Lipbalm entstand, wurde von Quimby gestaltet, und ist noch heute das weltweit meistverkaufte Produkt der Marke.

Die Burt's Bees Lippenbalsam-Serie mit Bienenwachs in neuer Tubenform zum Ausdrücken oder als Lippenstift.

Aufgrund der großen Nachfrage kreierten Burt und Roxanne weitere Sorten der natürlichen Lippenpflege und reicherten sie mit Früchten wie Acai-Beeren und Mango, Kokosnuss, Ölen wie Granatapfelöl und sogar Schokolade an. Sieben weitere Lippenbalsame erweiterten das Sortiment. Das Konzept der Naturprodukte blieb gleich: Keine Zusatzstoffe wie Mineralöle, Phthalat, Parabene oder Sulfate. Zudem wird eine umweltfreundliche und vegane Herstellung gewährleistet, um so natürliche Körperpflege zu garantieren. Sogar die Verpackung ist recyclebar - der Umwelt zuliebe.

Neben Lippenpflegeprodukten gibt es bei Burt's Bees auch Naturprodukte für den ganzen Körper.

Im Hamburger Alstertower testete ich neben den bestehenden sieben Sorten den neuen Lippenbalsam "Hydrating". Er besteht aus Kokosnuss, Birne und natürlich dem ikonischen Bienenwachs. Das Öl der weltweit beliebten Kokosnuss pflegt die Lippen mit Feuchtigkeit, das Wachs und Shea Butter sollen sie weichmachen und vor Austrocknung schützen. Und Birne soll spröde Lippen wieder regenerieren. In den USA hat der "Hydrating" Lippenbalsam sogar das weltweit meistverkaufteste Original aus Bienenwachs, Pfefferminzöl und Vitamin in punkto Verkaufszahlen überholt. Als Kokosfan bin ich dem Mix aus Wachs, Kokosöl und Birne direkt auf dem ersten Riecher verfallen und auch bei meinen Lippen kommt der Stick gut an. Dank der natürlichen Inhaltsstoffe muss ich mir ab sofort auch keine Gedanken mehr um eine Lippenbalsam-Sucht machen.

Follow us