Backstage Interview mit Head Make-up Artist

Loni Baur: „Beauty Blogger schminken sich meist zu stark“

28.01.2018 / 11:30 Uhr

Zu einer überzeugenden und imposanten Fashion Show gehören nicht nur außergewöhnliche Kleider, extravagante Schnitte oder ein kreativer Mix aus Farben und Mustern. Auch die Choreographie der Models muss sitzen sowie das auf die Kollektion perfekt abgestimmte Make-up. Genau für diese Beauty Looks der Models ist Head Make-up Artist Loni Baur zuständig. Sie hat bereits zahlreiche wertvolle Erfahrungen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Paris und New York gesammelt. Zudem hat Loni unter anderem mit Vogue Germany, Vanity Fair oder Harper's Bazaar zusammengearbeitet.

Backstage im Beauty-Zelt: Hier schminkt Head Make-up Artist Loni Baur die Beauty Looks zu den Fashion Shows.   Copyright: Victor Heekeren für styleranking

Backstage einer Fashion Show

Auf dem Gelände des Kronprinzenpalais, in dem auch Fashion Shows wie die von Perret Schaad veranstaltet werden, steht ein weißes, eigentlich unspektakuläres Zelt. Kaum zu glauben, aber genau hier treffen wir Loni Baur, die mit ihrem sechs-köpfigem Team die Beauty Looks für die Fashion Shows des Berliner Salon zaubert. Spiegel an Spiegel reihen sich in dem Beauty-Zelt. Während sich auf der rechten Seite zwölf Hairstylisten ausschließlich um die Haarpracht der Models kümmern, sorgt Loni Baur mit ihrem Make-up Artist Team für den perfekten Beauty Look zur Show. Drei Stylisten kümmern sich ausschließlich um das richtige Nagel-Design der Models.

Auf dem heutigen Programm steht als erstes die Fashion Show von Isabel Vollrath, die um 10.30 Uhr startet. Die Vorbereitungen dafür sind bereits seit 7.30 Uhr voll im Gange. Insgesamt müssen 17 Models geschminkt werden. Daher hat Loni Baur die Uhr und ihr Team fest im Blick. Die Zeit vergeht schneller als gedacht. „Nur noch 15 Minuten für die Looks“, ermahnt Loni die Make-up Artists. In Akkordzeit werden die letzten Pinselstriche gesetzt und Feinheiten ausgebessert. Denn bevor die Show losgeht, müssen nicht nur das Make-up und die Haare stimmen, sondern es muss auch noch einmal die Running Order der Models geprobt werden. Wir nutzen die Gelegenheit noch schnell mit Loni Baur zu sprechen. Sie erzählt uns, was sie über Beauty Blogger denkt, wie sie mit den Designern zusammenarbeitet, gibt exklusive Profi-Tipps und verrät mit welcher Luxusmarke sie als nächstes zusammenarbeiten wird.

Getting ready for the Show: An den Models arbeiten gleich zwei Stylistinnen gleichzeitig und kümmern sich um das Make-up sowie um das richtige Nagel-Design.   Copyright: Victor Heekeren für styleranking

styleranking: Was sagst du zu Beauty Bloggern?

Loni Baur: Ich finde viele der jungen Mädchen auf Instagram schminken sich krass viel. Nach meinem Ästhetikempfinden finde ich es schöner, wenn die Haut noch transparent ist und man sich dabei ein signifikantes Detail heraussucht, das man im Gesicht betont. Die wissen so viel über Make-up und kennen so viele Produkte und kennen sich super aus. Dennoch schminken sich Beauty Blogger meist zu stark. Darüber wundere ich mich.

styleranking: Wie lange im Vorfeld hast du dich auf die Berlin Fashion Week vorbereitet?

Loni Baur: Zwei Wochen vor den Shows gibt es einen Look-Test. Gemeinsam mit den Designern kreiere ich die Make-up Looks. Es ist wichtig, dass ich alles mit dabei habe. Mein Beauty Equipment muss gut gereinigt sein. Ich passe immer auf, dass ich fit für die Fashion Week bin und ich mich auch selbst gut pflege. Die Zeit ist immer sehr anstrengend. Und dann geht es los. Aber es ist bereits meine sechste Saison. Jetzt weiß ich, was auf mich zu kommt und dadurch bin ich auf jeden Fall routinierter geworden.

„Vor den Shows gibt es einen Look-Test“

styleranking: Was ist deine Hauptaufgabe als Head Make-up Artist?

Loni Baur: In erster Linie kreiere ich den Look mit den Designern und dem Beauty-Sponsor Catrice, der die Make-up Produkte zur Verfügung stellt. Meine Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass alle Mädchen super aussehen, wenn sie auf dem Catwalk laufen. Ich muss meinen Artists kommunizieren, wie der Look auszusehen hat. Dafür zeige ich ihnen Vorlagen und sogenannte Face Charts. Beim Look-Test mache ich daher auch Fotos, die ich später meinem Team zeige. Ich gebe auch immer eine kleine Demonstration, wie der Look im Real Life auszusehen hat. Während des Vorbereitungsprozesses kontrolliere ich aber auch immer wieder, wie die Vorgaben umgesetzt werden.

styleranking: Was macht den Beauty Look für die Show von Isabel Vollrath aus?

Loni Baur: Die Designerin hat eine große Liebe für Elefanten. Sie wollte das leuchtende Augen der Tiere im Dunkeln symbolisieren. Die Designerin hat für ihre Kollektion die Vorstellung vom Regenwald und nebeligem Dunst, der in den Pflanzen hängen bleibt, im Kopf. Wir haben überlegt, wie wir das über eine feine, fashionable Art transportieren und haben uns dafür entschieden gläserne Augen zu kreieren. Daraus ist der Frosted Look entstanden.

„Wichtig ist die Vorbereitung der Haut“

styleranking: Worauf liegt bei diesem Beauty Look der Fokus?

Loni Baur: Wichtig ist die Vorbereitung der Haut, die eingecremt werden muss, wodurch ein toller Glanz entsteht. Der Fokus liegt auf den Augen: Ich verwende für den Look einen weißen Kajalstift, den ich um die Augen auftrage und dann verblende.

styleranking: Du bist nicht nur für den Beauty Look für die Fashion Show von Isabel Vollrath zuständig, sondern auch noch für andere. Welche genau sind das?

Loni Baur: Ich kümmere mich um die Beauty Looks von allen Fashion Shows, die im Rahmen des Berliner Salon stattfinden. Das bedeutet mein Team und ich schminken auch die Looks für die Fashion Shows von unter anderem Marina Hoermanseder, William Fan und Perret Schaad.

styleranking: Welche Tipps hast du als Profi?

Loni Baur: Wichtig ist die Hautpflege. Das ist die Basis für ein schönes Make-up. Meine Meinung: Weniger ist mehr. Man sollte sich zudem immer im richtigen Licht schminken. Möglichst im Tageslicht. Außerdem darf man auf keinen Fall zu viel Puder auf die Haut auftragen. Die Haut muss schön atmen können.

styleranking: Ohne welche Beauty-Produkte kannst du nie aus dem Haus gehen?

Loni Baur: Ich nehme immer eine Wimpernzange mit. Concealer und Creme-Rouge habe ich aber auch immer mit dabei.

„Es ist ein unglaublich kreativer Job"

styleranking: Wieso ist das dein Traumjob?

Loni Baur: Make-up ist so vielseitig und hat so viele Facetten. Von der natürlichen Schönheit bis zu außergewöhnlichen künstlerischen Interpretationen. Außerdem ist jeder Tag anders. Man arbeitet immer mit tollen und auch jungen Menschen zusammen. Auch wenn ich ein Familienleben habe, reise ich viel. Es macht Spaß verschiedene Sprachen zu sprechen. Es ist ein unglaublich kreativer Job.

styleranking: Welche Projekte stehen nach der Berlin Fashion Week an?

Loni Baur: Es geht direkt hier in Berlin weiter mit einem Special für Louis Vuitton. Da werde ich mit einer tollen Fotografin zusammenarbeiten.

styleranking: Vielen Dank für das Gespräch, Loni.

Redakteurin Janice trifft Head Make-up Artist Loni Baur zum Interview.   Copyright: styleranking

Loni Baur ist in Essen geboren und aufgewachsen. Nach dem Abi entschließt sie sich dazu nach Köln zu ziehen und absolviert dort die Ausbildung zum Make-up Artist. Als nächste Station wartet für die kommenden drei Jahre Paris auf sie. Parallel arbeitet sie viel in Hamburg. Auch in New York ist Loni für mehrere Jahre tätig. Nachdem sich das erste Kind ankündigt, entscheidet sie sich dafür wieder in die deutsche Heimat zurückzukehren. Seitdem wohnt Loni Baur in Hamburg. Das zweite Kind folgt ein Jahr später. Loni Baur macht sich aufgrund ihres Talents nicht nur national, sondern international einen anerkannten Namen für Beauty Looks und arbeitet mit weltweit erfolgreichen Luxuslabels wie Louis Vuitton zusammen.

Follow us