Beauty Kolumne

Oktober-Favoriten: Gepflegte Haut und satte Farben für den Herbst

16.10.2016 / 12:00 Uhr

Und plötzlich war er da: Der Herbst hat sich mit Regenschauern, Wind und Kälte über Nacht bemerkbar gemacht und den Sommer in den wohlverdienten Urlaub befördert. So weit, so gut – aber da reicht es nicht, eine wärmere Jacke überzuziehen und den Regenschirm einzupacken. Auch für unsere Beautyroutine muss eine Anpassung her. Und deshalb haben meine Oktober-Favoriten es in die Top-5-Liste geschafft: Weil sie die Haut pflegen, dem Look die dringend benötigte Frische verleihen und mit satten Farben dem tristen Herbst Paroli bieten.

"Butter Drench Cream" von Bare Minerals

Angereichert mit Shea Butter, Urea und Mineralien, ist diese Creme genau das, was meine sehr trockene Haut bei kalten Temperaturen braucht. Die Textur sorgt dafür, dass raue Stellen wieder samtig-weich werden. Der Name ist hier Programm: Die Restorative Rich Cream repariert die Haut tatsächlich über Nacht. Was mir an der Pflege von Bare Minerals besonders gut gefällt: Obwohl sie sehr reichhaltig ist, lässt sie die T-Zone nicht speckig und ölig glänzen. Perfekt auch als Make-up-Base geeignet!

"Strobe & Sculpt Cream Contour Palette" von Kiko Milano

Der Neuzugang ist tatsächlich der erste seiner Art in meiner Make-up-Sammlung, hat sich aber als absoluter Volltreffer erwiesen. Das Contouring-Duo hat nicht nur die perfekten, kühlen Töne, sondern auch die passende Konsistenz. Normalerweise greife ich lieber zu pudrigen Texturen, aber bei der herbstlichen Witterung trocknet meine Haut ohnehin schnell aus, sodass ich auf maximale Feuchtigkeit und Pflege setze. Und weil somit mein Puder-Finish wegfällt, lässt sich das cremige Contouring von Kiko Milano viel besser mit der reichhaltigen Foundation verblenden.

Starkes Duo: Die Strobe & Sculpt Contour Palette von Kiko Milano überzeugt dank cremiger Textur.   Copyright: Leni Garibov für styleranking

"Be Legendary Lipstick" von Smashbox

Trist und grau ist es schon draußen zu Genüge, warum also nicht für etwas Farbe auf den Lippen sorgen? Die pflegende Formel von Smashbox ist cremig, aber nicht zu glänzend. Das entspricht genau meinem Geschmack! Durch die Textur wird der warme, satte Rotton wunderbar haltbar, ohne die Lippen auszutrocknen. Übrigens braucht ihr zum Auftragen dieses Lippenstifts keinen Konturenstift. Er setzt sich nicht in den Lippenfältchen ab.

"Holt Eye Pencil" von Und Gretel

Mit warmen Tönen geht es auch beim Augen-Make-up weiter: Der Eye Pencil „Holt“ in der Farbe Bronze sorgt dafür, dass die Augen schön strahlen. Dabei hinterlässt der Pencil nicht die bekannte Glitterladung auf der Wasserlinie, wie es für Metallictöne oft üblich ist. Angereichert mit pflegendem Jojoba- und Macadamiaöl und Extrakten aus Mangosamen ist der Eye Pencil von Und Gretel nicht nur pflegend, sondern hält auch alle Gifte und Konservierungsstoffe von der empfindlichen Augenpartie fern. Top!

Ein absoluter Eye Catcher ist der Kayalstift von Und Gretel. Absolut empfehlenswert für alle, die gerne strahlen möchten!   Copyright: Leni Garibov für styleranking

"Petite Nana" Nagellack von Alessandro

Passend zu den Lippen habe ich im Herbst richtig Lust auf Eyecatcher-Nägel. Der „Petite Nana“ ist ein warmer, satter Beerenton, der super zu kuscheligen Pullis und neutralen Farben funktioniert. Der Nagellack von Alessandro besticht auch dadurch, dass nur eine Schicht ausreicht, um deckend zu lackieren. Und bevor Handschuhe zum Einsatz kommen freue ich mich über ein paar Farbtupfer in Form von gepflegten, glänzenden Nägeln.

Meine Beauty- und Make-up-Routine ist jetzt ideal auf die kälteren Tage umgestellt: Der Herbst kann kommen!

Follow us