Make-up Trend

Pinsel statt Photoshop – welche Wunder Contouring vollbringt

Von Jana Löbbermann
01.03.2015 / 13:00 Uhr

Die Nase ist zu breit oder das Gesicht wirkt zu rund? Das Kinn ist zu klein oder die Wangenknochen zu flach? Jede Frau klagt über ihre kleinen Schönheitsmakel. Die einen leben einfach damit, andere wollen zu drastischen Maßnahmen wie Beauty-Op's greifen. Bei der Frage „Wenn Sie etwasan ihrem Gesicht ändern könnten…“ fällt schließlich den meisten Frauen etwas ein. Doch damit ist jetzt Schluss! Ein neuer Make-up-Trend verspricht wahre Wunder. Eine Art Wonderbra für unser Gesicht?

Kim Kardashian schwört auf Contouring und lässt damit ihr Gesicht schmaler und perfektioniert wirken.   Copyright: Dimitrios Kambouris/Getty Images for EJAF

Contouring heißt das Zauberwort. Professionelle Make-up Artisten kennen die Schminktechnik schon lange. Doch jetzt kommt der Trend auch bei den Verbrauchern an. Die Beauty-Youtuber machen es vor: Durch geschickte Verwendung von hellen und dunklen Make-up-Nuancen werden kleine Makel und Unebenheiten ausgeglichen. Das Gesicht wirkt dreidimensional und perfekt proportioniert, statt wie bei einer einfachen Grundierung flach und fahl. Auch die Make-up-Hersteller haben den Trend erkannt und bieten mittlerweile passende Produkte an.

Youtuber wie Michelle Phan helfen uns mit nützlichen Tutorials die Conturing Technik richtig anzuwenden.   Copyright: Dimitrios Kambouris/Getty Images for YouTube

Innerhalb weniger Minuten zaubern sich Hunderte Youtuber in Zeitraffer ein erstaunlich perfektes Make-up ins Gesicht. Nebenbei stellen sie uns natürlich auch ihre Lieblingsprodukte vor. Das Grundprinzip: Nach einer gründlichen Grundierung werden Nasenrücken, die Partie unter den Augen und Kinn aufgehellt und in die Grundierung eingearbeitet. Anschließend wird ein dunkler Ton auf Nasenseiten, Wangenknochen, Kinnkontur und Schläfen aufgetragen und verblendet. Anschließend wird mit Puder, Highlighter und Bronzener nachgearbeitet.

Michelle Phan ist die wohl bekannteste und erfolgreichste US-amerikanische Beauty-Youtuberin. Aber auch ihre Schwägerin und Youtuberin Promise Phan muss sich nicht verstecken. Ihr großartiges Contouring-Tutorial zeigt gleich zwei Arten der Gesichtsperfektionierung. Zuerst die dramatische Event-Variante à la Kim Kardashian und danach die etwas harmlosere Version für den täglichen Gebrauch.

Jedes Gesicht ist einzigartig und fordert daher eine individuelle Konturierung. Bevor ihr mit dem Schminken beginnt, solltet ihr unbedingt eure Gesichtsform ermitteln und das Contouring daran anpassen. Außerdem sind passende Produkte und das richtige „Werkzeug“ essenziell. Um die diversen Farbtöne perfekt zu verblenden, schwören die einen auf Schwämmchen – die andere auf Pinsel. Wie das perfekte Make-up gelingt, hängt vor allem von drei Aspekten ab: Produkte, Werkzeuge und vor allem Übung. Denn wie sagt man so schön? Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Follow us