Beautykolumne

Pinselbaum, Turban-Handtuch, Eyelinerhilfe: Diese Beauty-Tools machen schön und helfen

20.11.2016 / 12:00 Uhr

Die Pflege von Haut und Haar ist eigentlich ein Prozess, der vor allem entspannen und Spaß machen sollte. Oft kommen uns aber kleine Patzer oder rutschende Handtücher in die Quere, sodass der Fun-Faktor schneller weg ist, als man Spa sagen könnte. Zum Glück gibt es aber Hilfe in Form Beauty-Tools, die Maniküre, Haarpflege oder Make-up zum Kinderspiel machen und dafür sorgen, dass alles gelingt.

Sixties-Style mit dem Liner.Designer

Eigentlich hielt ich mich für den absoluten Master of Eyeliner - schließlich übe ich den perfekt gezogenen Strich, seit ich 13 bin. Doch dann hielt ich eines Tages den Liner.Designer von Beautyblender in den Händen. Ohne so recht zu wissen, was ich damit anfangen sollte. Nachdem die Packung mit dem tropfenförmigen Spiegel und dem Silikonplättchen wochenlang unbeachtet auf meinem Tisch lag, wurde ich neugierig und probierte das Tool aus. Was soll ich sagen - einfacher geht es nicht: Das Helferlein platzieren, Farbe auftragen, über perfekt definierte Cat-Eyes freuen! Der zunächst als überflüssig abgestempelte kleine Helfer sorgt tatsächlich für einen exakteren Lidstrich und ist gerade für Fans vom Sixties-Make-up ein tolles Werkzeug, mit dem das Auftragen in Sekundenschnelle gelingt.

Einfache Eyeliner-Optimierung mit dem Liner.Designer von Beautyblender.   Copyright: Leni Garibov für styleranking

Weniger Wickel-Chaos mit dem Turban-Handtuch

Ganz klarer Fall: Bei diesem Tool handelt es sich um die Lösung eines absoluten Luxusproblems, das viele vielleicht gar nicht haben. Aber jedes Mal, wenn ich meine Haare wasche, verzweifele ich persönlich daran. Nämlich das Handtuch so um meinen Kopf zu wickeln, dass es nicht nach einer Minute wieder auf meinen Schultern landet. Friseure, die sie nach der Wäsche so gekonnt feststecken, sind für mich Magier. Der Trick bei einem Turban-Handtuch liegt dagegen auf der Hand: Es ist so geformt, dass es sich wie eine Kapuze um den Kopf legt, die Haare umwickelt und mit einem praktischen Knopf verschlossen wird. Hält perfekt und ist auch für diejenigen praktisch, die gern Haarkuren unter Handtüchern einwirken lassen!

Pinselbaum für schöne und trockene Pinsel

Beautyaddicts werden mich verstehen, wenn ich sage, dass Pinsel zu meinen wertvollsten Schätzen gehören. Den Gesamtwert meiner Sammlung mag ich mir gar nicht ausrechnen. Fakt ist, dass sie ein kleines Vermögen gekostet hat. Klar, dass ich mein Bestes gebe, um die Pinsel so gut wie möglich zu pflegen. Die regelmäßige Wäsche ist ein absolutes Muss. Gerade erst kam ein wirklich toller Helfer dazu: Der Pinselbaum. Bei YouTube entdeckt, musste ich das Tool sofort haben: Es lässt die Pinsel kopfüber trocknen und sich dann sehr platzsparend wieder verstauen. Gerade bei Pinseln aus Holz ist es sehr wichtig, sie nicht wie gewohnt in den Halter zu stecken. Sonst läuft das Wasser in den Stiel und sorgt für Verunreinigungen und kann die Haare lösen. Diese Investition hat sich gelohnt!

Pflegehandschuhe für zarte Hände

Der Theorie nach gibt es genau zwei Arten von Menschen: Diejenigen, die mit Socken schlafen - und alle anderen. Aber was ist eigentlich mit Handschuhen? Seit neuestem lasse ich diese nachts an, um meine Hände intensiv zu pflegen. Aus weichem Frottee oder wahlweise Baumwolle erlauben sie es, die Hände mit einer dicken Schicht Handcreme oder Öl einzucremen. Sodass Creme und Co. über Nacht einziehen können - ohne Verschmieren. Das Gleiche gilt auch für zarte und gepflegte Füße. Gönn ihnen eine Extraportion Creme, zieh Söckchen drüber und ab geht's ins Bett!

Keine Nagellackpatzer mehr dank Tweexy

Braucht man so etwas wie Tweexy wirklich? Um ehrlich zu sein, war ich mir zunächst auch nicht sicher. Dieses Tool erlaubt, das Nagellackfläschchen wie einen Ring auf der Hand zu tragen, während ich mir die Nägel lackiere. Doch zum Glück siegt bei mir jedes Mal die Neugierde und ich konnte nicht anders, als auch dieses Gadget auszuprobieren. Eines vorweg: Essenziell ist es nicht. Wer aber wie ich zum Team Tollpatsch gehört, wird den niedlichen Nagellackhalter lieben! Die Vorteile liegen auf der Hand. Keine Farbe, die aus einer umgekippten Flasche über den Tisch läuft, weniger Patzer und alles sofort griffbereit. Eine Empfehlung für alle, die ihrer Maniküre-Routine ein kleines Upgrade verpassen wollen.

Clevere Beautygadgets sparen Zeit und erleichtern das Beautyprogramm.   Copyright: Leni Garibov für styleranking

Wie man sieht, lässt sich die eigene Beautyroutine immer weiter optimieren und verbessern. Klar, würde man auch ohne die meisten hier aufgelisteten Tools auskommen. Aber gerade im Kosmetikbereich ist es wichtig, dass die Prozeduren auch Spaß machen - dafür sorgen diese praktischen Helfer!

Follow us