Schönheitsschlaf

Hübsch wie Dornröschen: Mit diesen 10 Tipps schläfst du dich schön

Julia Schichler
Von Julia Schichler
12.04.2017 / 17:40 Uhr

#wokeuplikethis: Unsere Haare haben ohne uns eine Abriss-Party gefeiert, die dicken Augen kriegen wir nur mit einem Wagenheber auf und beim Anblick unserer fahlen Haut möchten wir uns direkt wieder ins Bett verkriechen. Von den schluchtartigen Augenringen, ersten Fältchen und dem zerknautschten Ding namens Gesicht fangen wir gar nicht erst an. Einmal morgens so strahlend schön und frisch aufwachen wie die Stars und Blogger mit ihrem weltberühmten Instagram-Hashtag – ein Traum. Und zwar einer der wahr werden kann. Wir verraten euch die besten Beautyprodukte, Schlaftechnologien, Essgewohnheiten und Co. für euren Schönheitsschlaf.

1. Pflege deine Haut mit Cremes, Masken und Seren über Nacht

Während wir uns nachts vom Alltagsstress erholen, fängt für unsere Haut die Arbeit erst richtig an. Nach UV-Strahlung, Umweltbelastung und Stress regeneriert sie sich vor allem, während wir schlafen. Werden wir müde, schüttet unser Körper Schlafhormone aus, die das Zellwachstum anregen und für neue Spannkraft sorgen. Das heißt auch: In der Nacht ist unsere Haut besonders aufnahmefähig für Pflegestoffe. Warum also diese Zeit nicht intensiv nutzen und unsere Haut mit Cremes, Masken und Seren verwöhnen? Um die perfekte Pflege zu finden, solltet ihr eure Haut ganz genau beobachten. Wer mit trockener Haut kämpft, sollte auf feuchtigkeitsspendende Produkte und Öle zurückgreifen. In unserer Bildergalerie haben wir Produkte für alle Hauttypen – und für jeden Geldbeutel – zusammengestellt.

In der Nacht hat unsere Haut endlich Zeit, sich vollständig zu regenerieren.   Copyright: George Marks/Getty Images

2. Make-up entfernen

Oberste Regel: Vor dem Schlafengehen euer Make-up restlos entfernen. Rückstände verstopfen die Poren und verhindern die Regeneration. Eine Einladung für Pickel und Hautunreinheiten! Abgesehen davon, dass einmal nicht Abschminken eure Haut um mindestens 28 Tage altern lässt! Pflegestoffe können nur von gereinigter Haut gänzlich aufgenommen werden. Reiche mir die Abschminktücher, Liebes!

3. Eine gute Matratze

Schönheitsschlaf beginnt mit der richtigen Matratze. Denn wer unbequem schläft, dem sieht man das auch an. Wichtig ist, dass die Matratze sich deinen Körperkonturen anpasst und somit flexibel ist, sobald du dich im Schlaf drehst. Auf der anderen Seite sollte das Material nicht zu nachgiebig sein, denn sonst ist die Matratze schnell ausgelegen. Dann bildet sich eine Kuhle, die dir und deinem Rücken nicht gut tut. Und bei 26 Jahren, die ein Mensch durchschnittlich im Bett verbringt, sollten wir bei der Matratze keine Abstriche machen. Das Label Casper hat sein Matratzenmodell nach Kundenfeedback optimiert, sodass deine Hüfte und Schultern optimal herabsinken, während der Rest des Körpers unterstützt wird. Neben diesen sogenannten Konturschnitten sind auch die Griffe an der Seite verbessert worden. Der druckentlastendem Memoryschaum und die oberste, atmungsaktive Latexschicht sorgen für ein angenehmes Schlafgefühl. Außerdem kannst du die Casper Matratze hundert Tage lang testen, bevor du ihr ein Go oder No-Go gibst.

Entspannt aufstehen und eine angenehme Nacht verbringen: Mit der Casper Matratze schläfst du wie auf Wolken.   Copyright: Casper.com

Alle 10 Tipps für deinen Schönheitsschlaf findest du in unserer Galerie

Wer schön sein will, muss leiden? Wir finden eher: Wer schön sein will, muss schlafen! In unserer Galerie erfährst du, welche Tipps neben einer körperanpassenden Matratze, gründlichem Abschminken und nährenden Nachtcremes außerdem helfen. Damit du aussiehst wie Dörnröschen nach ihrem hundert Jahre langen Schlaf - schön und ausgeschlafen.

Follow us