SUMMER SPECIAL

Sun is up: So pflegst du deine Haut im Sommer

Anzeige
Von Isabell Lause
27.08.2016 / 12:00 Uhr

Auf die Frage nach der Lieblingsjahreszeit antworten die meisten Menschen wohl mit „Sommer“. Verständlich, denn in dieser Zeit scheint die Welt noch schöner zu sein: Warme Temperaturen, fröhliche Menschen und jede Menge Freizeitmöglichkeiten an der frischen Luft. Positiver Nebeneffekt der warmen Jahreszeit: Die Haut bekommt eine schöne Bräune und damit einen gesünder aussehenden Teint – adé Winterblässe! Um im Sommer eine schöne, gleichmäßige Bräune zu bekommen – und diese auch bis in den Spätsommer und in die ersten Herbsttage hinein zu behalten – helfen einige Tipps & Tricks. Wir verraten, wie du deine Haut im Sommer am besten pflegst und deinen Teint zum Strahlen bringst.

Unsere Sommer Must-Haves dürfen auch im Urlaub nicht fehlen.   Copyright: styleranking

Als Grundlage für schöne und gleichmäßig gebräunte Haut dient: eine sanfte und sorgfältige Rasur! Diese wirkt wie ein sanftes Peeling für die Haut, entfernt trockene, abgestorbene Hautschüppchen und sorgt dafür, dass die Haut glatt, ebenmäßig und damit perfekt aufs Sonnenbaden vorbereitet ist. Der Gillette Venus Swirl ist das perfekte Tool dazu: Durch die FlexiballTM-Technologie und die Swirl ContourTM Klingen passt er sich genau deinen Konturen an, auch an schwierigen Stellen. Für ein perfektes Ergebnis greifst du noch zum Gillette Venus Satin Care Violet Swirl Rasiergel. Es

gewährleistet nicht nur eine sanfte Rasur, sondern versorgt deine Haut auch noch mit Feuchtigkeit. Ein praktischer 2-in-1 Effekt!

In 6 Schritten ganz leicht zu der perfekten Rasur.   Copyright: Gillette Venus

Sonnenschutz ist natürlich das A und O bei der Hautpflege im Sommer. Auch wenn sich der Beauty-Mythos (Link Artikel Beauty-Mythen) hartnäckig hält, dass Sonnenschutz das Bräunen verhindert, können wir dir sagen: Das ist Quatsch! Sonnenschutz ist für deine Hautpflege unabdingbar, denn nur so kannst du das Risiko für einen Sonnenbrand, der deine Haut enorm schädigt, verringern. Ein hoher Sonnenschutz ist dabei besonders wichtig. Bei der Sonnencreme solltest du des Weiteren darauf achten, dass du nicht nur großflächige Stellen deines Körpers, wie Arme oder Beine, sondern auch dein Gesicht, die Ohren, Hände und Füße eincremst. Denn dort ist die Haut sehr dünn, ständig der Sonne ausgesetzt und daher auch die Gefahr eines Sonnenbrandes groß. In der Mittagshitze ist die UV-Strahlung besonders aggressiv. Um deine Haut sanft zu bräunen ist es also vorteilhaft, die Sonne zwischen zwölf und zwei Uhr zu meiden und beim Sonnenbaden regelmäßig nach zu cremen. Aber Vorsicht: Der Sonnenschutz kann nicht endlos verlängert werden. Nach ein paar Stunden wirkt er nicht mehr und du solltest einen Schattenplatz oder das Hotel aufsuchen.

In Sachen Pflege ist nach dem Sonnen vor dem Sonnen! Um deine Haut intensiv zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, solltest du nach einem Tag in der Sonne eine Après-Sun Lotion verwenden. Sie hat neben dem pflegenden auch noch einen kühlenden Effekt und hilft insbesondere dann, wenn die Haut doch zu viel Sonne abbekommen hat: Sie lindert das brennende Gefühl, schützt deine Haut vor dem Austrocknen und verhindert somit, dass sie sich pellt.

Ebenfalls wichtig im Sommer: Trinken, trinken, trinken! Oft unterschätzen wir die Kraft des Wassers und wie gut es unserer Haut tut. Doch wir können dir sagen: Je mehr Wasser du trinkst, desto strahlender wird deine Haut! Es regt nämlich sowohl die Durchblutung als auch den Stoffwechsel an. Deine Haut wird besser mit Sauerstoff versorgt und erstrahlt in neuem Glanz.

Der Sommerurlaub macht durch unsere Hautpflege-Tipps nun noch mehr Spaß!   Copyright: Gillette Venus

Wenn du dich an diese einfachen, aber effektiven Tipps zur Hautpflege im Sommer hältst, steht dem Sommer deines Lebens in Sachen Beauty nichts mehr im Wege.

Dieser Beitrag wird von Gillette Venus unterstützt.

Follow us