Produkttest

Tabu-Thema Gesichts-Epilation

Von styleranking
28.01.2015 / 12:00 Uhr

Von Vicky Wanka

Als ich die Anfrage bekommen habe, einen Gesichtsepilierer zu testen, musste ich erst die Stirn runzeln. Watt, bidde? Ich soll in der Öffentlichkeit meine ungeliebten Haare an Stellen, an denen man als Frau eigentlich keine Haare zu haben hat, entfernen? Puh! Aber, warum denn eigentlich nicht? Wir alle haben Haare, überall, auch kleine, feine Härchen, die man nur gegen das Licht sehen kann. Sie sind halt da. Außerdem gibt es auch sehr deutlich sichtbare Haare im Gesicht, die nach dem Zupfen immer viel zu schnell nachwachsen, wie zum Beispiel zwischen den Augenbrauen. Genau hier – zwischen und um die Augenbrauen herum – habe ich heute den Gesichts-Epilierer für euch getestet. Das fiel mir aber nicht nur aus ethischen, sondern auch aus physischen Gründen erst einmal nicht so richtig leicht:

Vicky testet für uns einen Monat den neuen Gesichtsepilierer von Braun.   Copyright: Vicky Wanka

Wie viele hatte auch ich einmal einen Epilierer. In diesem Fall für die Beine. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich das Gerät drei Mal benutzt habe und mich einfach nicht an den Schmerz gewöhnen konnte. Leute, ich sag's euch – ich kann echt einiges ab. Aber damit konnte ich mich einfach nicht anfreunden. Dementsprechend groß war meine Angst, mir nun mit so einem Gerät im Gesicht herumzufuchteln.

Passend zur Reinigungsbürste liefert Braun einen praktischen Vergrößerungsspiegel mit eingebautem Licht mit.   Copyright: Vicky Wanka

Ich habe also tief Luft geholt und fing an, zwischen den Brauen zu epilieren. Und zu meinem Erstaunen ging dies tatsächlich überraschend gut und schmerzfrei. Auch nach der Epilation war meine Haut nicht irritiert, was aber sicher von Person zu Person unterschiedlich ist. Ich werde euch nun einige Updates über meine Gesichts-Epilationen liefern und über einen Zeitraum von einem Monat berichten, wie ich mit der Gesichts-Epilierung klar komme und Tipps geben.

In der ersten Woche testet sie den Epilirer zwischen den Brauen.   Copyright: Vicky Wanka

Braun hat mir für diesen Test den Braun Face zur Verfügung gestellt, der weltweit ersten Kombination aus Gesichtsepilierer und Reinigungs-Bürste in einem. Mitgeliefert wird übrigens – sehr praktisch – auch ein Vergrößerungsspiegel mit eingebautem Licht, was das Auffinden der Härchen wirklich sehr einfach macht.

Mit freundlicher Unterstützung von Braun

Follow us