BEAUTYKOLUMNE

Touch-up für das Beauty-Desk: So bewahrst du dein Make-up stylisch & sicher auf

Von Leni Garibov
31.07.2016 / 12:00 Uhr

Wie lieben es, nutzen es beinahe täglich und manche von uns können gar nicht genug davon bekommen: Make-up. Doch was die Gesichtszüge unterstreicht, Augen oder Lippen betont und für einen schönen Glow sorgt, wird oft lieblos in Schubladen verstaut und nicht gepflegt. Dabei können Beautyartikel nicht nur im Gesicht, sondern auch auf dem Schminktisch schöne Akzente setzen. Deshalb widme ich die heutige Kolumne stylischen und sinnvollen Pflege- und Aufbewahrungsmöglichkeiten für Pinsel, Schmuck und Make-up.

Ab in die Box!

Ohne die richtigen Pinsel zaubern selbst die teuersten Beauty-Produkte keine schönen Ergebnisse. Klar, dass sich für die verschiedenen Gesichtspartien jeweils spezielle Borsten mit unterschiedlicher Dichte und Zusammensetzung perfekt eignen. Bei Beautyjunkies wie mir sammeln sich deshalb in Nullkommanichts so einige Pinsel an. Weil ich sie natürlich nicht alle gleichzeitig benutzen kann und sie trotzdem jederzeit griffbereit und sauber sein sollten, bewahre ich meine Pinselsammlung in einer dekorativen Box mit Magnetverschluss auf. So verstauben die selten genutzten Exemplare nicht und zusätzlich schont die Liege-Position auch die feinen Härchen vor abgeknickten Borsten und unvorteilhaftem Verformen.

Etagere: Nicht nur für Cupcakes

Die Süßigkeitenfans unter uns besitzen garantiert bereits ein Exemplar der dekorativen Aufbewahrung - und lieben ihre Etagere! Doch das mehrstufige Geschirr eignet sich nicht nur, um Muffins und Cupcakes zu servieren. Es erfüllt seinen Zweck mindesten genauso gut als Deko und Aufbewahrungsmöglichkeit für den Schminktisch! Ob Schmuck oder Make-up, alles findet darauf seinen Platz. Am liebsten präsentiere ich auf meiner Etagere kleine Ohrringe und filigrane Kettchen, die sonst leicht verloren gehen. Auch einzelne Lidschatten, Schwämmchen oder Haargummis kann man auf diese Weise nicht nur praktisch, sondern auch dekorativ zur Schau stellen.

Stifte statt Blumen

Sorry, liebe Blumen, aber ihr müsst heute leider draußen bleiben. Schicke, minimalistischen Vasen eignen sich nämlich optimal für alle Beautyprodukte in Stiftform. Anders als in der Schublade muss man so nicht ewig wühlen, um den richtigen Mascara zu finden. In der Vase sieht man alles auf einen Blick und kann das gewünschte Tool einfach von oben herausziehen. Ein weiterer Pluspunkt: Vasen und Gläser in unterschiedlichen Größen kann man nicht nur passgenau auf die Menge der Stifte abstimmen - sie sind auch ein dekorativer Eyecatcher!

Schön übersichtlich: Acrylboxen

Kommoden gehören zu den praktischsten Möbelstücken überhaupt: Schublade auf, alles einräumen, Schublade zu. Doch gerade die schönen Verpackungen von Puder, Lidschatten und Co. wären viel zu schade, um sie zu verstecken! Wer Ordnung schaffen und die hübschen Schätze trotzdem in Szene setzen möchte, ist mit einer Acrylbox bestens beraten. Oft kann man die transparenten Aufbewahrungsstücke nach eigenen Bedürfnissen zusammenstellen und erweitern - damit die Größe der Schubladen perfekt zum Format von Rouge, Puder und anderen flachen Verpackungen passt. Auch Schmuck und Pinsel könnt ihr ideal in den minimalistischen Boxen aufbewahren! Also: Lasst eurer Kreativität freien Lauf und verzaubert eure geliebten Beauty-Produkte in ein stylisches und praktisches Gesamtkunstwerk!

Follow us