Lippenstift-Ratgeber

Zeig mir deine Lippenstiftfarbe und ich sag dir, wer du bist

21.09.2015 / 10:00 Uhr

Männer finden bei Frauen einen roten Mund besonders anziehend. Doch stimmt dieses Vorurteil wirklich? Welche Wirkung haben Töne wie Rot, Nude, Rosa und Lila auf andere Menschen und was sagen sie über uns aus? Laut einer Studie der Kosmetikmarke Covergirl sind Frauen, die oft Lippenstift tragen, selbstbewusster. In unserem Lippenstiftfarben-Ratgeber verraten wir dir, was die vier Töne laut der Studie wirklich über dich verraten sollen.

Stimmt es, dass rote Lippen besonders sexy wirken?   Copyright: Catwalkpictures

Rot-Rocker

Wenn du deine Lippenstiftfarbe gefunden hast und bei Rot gelandet bist, zählst du eindeutig zu den wagemutigen Frauen. Deinen Freitagabend verbringst du sicherlich nicht erschöpft auf der Couch, sondern genießt ihn lieber mit Freunden bei einem Drink in der Lieblingsbar. Rotträgerinnen wird außerdem Kreativität und extreme Sportlichkeit nachgesagt. Bei dieser Kombination verwundert es nicht, dass Männer Rot als Lippenstiftfarbe favorisieren.

Farben, die gewagt aussehen lassen auf unabhängige Frauen schließen.   Copyright: Catwalkpictures

Lila-Liebhaber

Beeren- und Lilatöne sind besonders im Herbst und Winter angesagt. Sie lassen dich unabhängig und selbstgenügsam wirken, denn die intensiven, dunklen Farben verlangen Selbstbewusstsein. Allerdings gehören Beerenton-Trägerinnen eher zu den ruhigen Personen, die selten ausgehen und wenig Wert auf materielle Dinge legen. Bodenständigkeit in Person, also!

Zu einem lässigen Alltagslook schminken sich viele von uns dezente Nude-Lippen. Doch was bedeuten sie?   Copyright: Catwalkpictures

Nude-Nudisten

Dein erstes Date steht kurz bevor? Dann solltest du zu einem dezenten Nude-Ton greifen. Denn laut Psychologen wirken Frauen mit unauffälligen Lippenfarben sofort warmherzig und mitfühlend. Außerdem bedeutet eine unaufdringliche Farbe, dass die Trägerin selbstbewusst ist und sich selbst gut einschätzen kann.

Bei Topshop Unique setzt man für die Herbstkollektion auf rosa Lippen, denn so wirken die Models lebenslustig.   Copyright: Catwalkpictures

Rosa-Regentin

In aktuellen Werbekampagnen sehen wir oft Models mit rosa Lippen. Warum? Weil sie gesellig und lebenslustig wirken und der potenzielle Käufer direkt an der Person interessiert ist. Rosa macht außerdem stark: Auch in den oberen Chefetagen neigen Frauen laut der Studie oft dazu, ein sattes Rosa auf den Lippen zu tragen. Da scheint etwas dran zu sein, siehe Angela Merkel.

Ich bin überzeugt, dass sich verschiedene Farben individuell auf unser Gegenüber auswirken. Doch ob man Frauen aufgrund ihrer Lippenstiftfarbe kategorisieren kann, finde ich fragwürdig. Denn die Freundin, mit der ich den größten Spaß beim Ausgehen habe, trägt am liebsten Beerentöne auf den Lippen und besitzt unendlich viele Paar Schuhe. Oder ist sie nur die Ausnahme, die die Regel bestätigt?!

Follow us