COTTON USA Special

100% Baumwolle = 100% Casual-Style für Ihn

Anzeige
Daniel Verovic
Von Daniel Verovic
19.04.2015 / 12:00 Uhr

Baumwolle ist die unangefochtene Nummer 1 in meinem Kleiderschrank. Ob T-Shirts, Hosen, Hemden, Jacken oder Pullover - der Großteil meiner Garderobe besteht aus der Naturfaser. Von Synthetikprodukten wie Polyester halte ich nicht viel, da sie mich schnell ins Schwitzen bringen und sich meist sehr unnatürlich auf der Haut anfühlen. Für unser großes COTTON USA Special galt es nun, einen Look zum Thema Casual Chic aus Baumwolle zu stylen. Kurzer Blick in meinen Kleiderschrank – Kein Problem! Zwo, eins, Risiko!

Dunkles Denim-Blau ist eine der Trendfarben für Männer im Sommer 2015.

Die Basis meines Outfits bildet ein stark tailliertes Sommersakko in Denim-Optik von CG - Club of Gents. Es ist eng geschnitten und passt perfekt zum lässigen Casual-Thema. Dazu kombiniere ich ein naturweißes, leicht transparentes Baumwoll-Shirt von Gant und eine kurz geschnittene, graue Skinny-Chino von New Look. Alle Kleidungsstücke meines Styles, von den Schuhen abgesehen, bestehen aus 100% Baumwolle. Abgerundet wird der Look durch schwarze, chice Chelsea-Boots von Zara aus Leder. Mutige Mode-Männer komplettieren ihr Outfit auch mit einer Tasche, die das Schwarz der Schuhe aufgreift.

Baumwolle steht nicht nur bei unseren Blogger-Ladys und mir hoch im Kurs, sondern ist auch für viele ein entscheidendes Kaufkriterium und Qualitätsmerkmal. Dabei ist Baumwolle in Europa erst seit rund 200 Jahren bekannt. In den USA hingegen werden die weißen Flocken schon seit mehreren Jahrhunderten zur Kleiderherstellung genutzt. Es ist also wenig verwunderlich, dass die Vereinigten Staaten zu den weltweit wichtigsten Produktionsländern für Baumwolle gehören.

Auf die Details kommt es an!

Warum mir Baumwolle so wichtig ist? Weil die Vorzüge ganz klar auf der Hand liegen: Baumwolle ist sehr saugfähig, kann bis zu 65% des Eigengewichtes an Wasser aufnehmen, besitzt eine hohe Schmutz- und Ölaufnahmefähigkeit und kratzt nicht auf der Haut. Zudem, für mich als Allergiker sehr wichtig, verfügt über ein äußerst geringes Allergiepotenzial. Vor allem Unterwäsche sollte immer aus hundertprozentiger Baumwolle bestehen. Mir gefällt der Gedanke, dass die Faser lange als Luxusgut galt. Diese Tatsache beweist nämlich, wie selbstverständlich dieses schwer zu züchtende, hochwertige Gut mittlerweile für uns geworden ist. Quasi ein Stück Luxus im Alltag.

Eine Herren-Handtasche kann den Look abrunden und komplettieren.

Leider weiß man als Konsument nie, woher die Baumwolle des neuen Lieblingsteils stammt und unter welchen Bedingungen es hergestellt wurde. Aus diesem Grund wurde die Qualitätsmarke COTTON USA eingeführt. Das Label steht für Produkte, die zu mindestens 50 Prozent aus USA-Baumwolle bestehen und damit einen hohen Qualitätsstandard bieten. Perfekte Voraussetzungen, damit Baumwolle auch weiterhin die vorherrschende Nummer 1 in meinem Kleiderschrank bleibt.

Follow us