Modetrend Frühjahr/Sommer 2015

Bunt und wild: Der Mustermix für die Musterfrau

05.03.2015 / 09:00 Uhr

Der Frühling naht und nicht nur unsere Gefühle stehen Kopf, auch unseren Kleiderschrank wirbeln wir ordentlich durcheinander. Punkte zu Blumenprint oder Karos zu Streifen – der Kombinationsfreude sind derzeit keine Grenzen gesetzt. In der Welt der Stars ist der Trend längst angekommen und Promis wie Sarah Jessica Parker oder Jessica Alba sehen im Mustermix einfach nur bezaubernd aus. Wenn auch ihr euren Style mit wilden Prints interessanter gestalten möchtet, kommen hier hilfreiche Shopping- und Kombinations-Tipps.

So groß die Kombinationsfreude auch ist, sollte man dennoch einige einfache Regeln einhalten. Ein Musteroutfit sollte immer nur aus maximal zwei Mustern bestehen, denn Hose, Schuhe und Jacke mit verschiedenen Prints schaffen einen unruhigen Look. Entscheidet ihr euch jedoch für einen Rock und ein Top mit Mustern und kombiniert unifarbene Accessoires dazu, kreiert ihr ein gelungenes Outfit. Wichtig ist zudem, dass die Farben der verschiedenen Prints miteinander harmonieren. Für Mustermix-Anfänger eignen sich deshalb besonders Schwarz/Weiß-Looks oder Outfits in gedeckten Farben.

Mustermix: Unser Frühlingslook sorgt für gute Laune.   Copyright: H&M/Daniel Wellington/Zara/Net-A-Porter/Douglas/Asos

Vor allem im Frühjahr sorgt ein Mustermix für gute Laune. Es wird also Zeit, dass wir uns mit mustergültigen Teilen ausstatten, die man ganz leicht harmonisch miteinander kombinieren kann. Um euch die Suche zu erleichtern, haben wir einen Look zusammengestellt, der sich um zwei Print-Keypieces dreht. Das Streifenshirt und der Blumenrock von H&M bilden den Kern des Outfits. Die Farbe Schwarz bringt Ruhe in den Gesamtlook, in den wir schlichte Sandaletten von Zara und die angesagte Bucket-Bag von Proenza Schouler integrieren. Der silberfarbene Ring von Asos und die klassische Uhr von Daniel Wellington setzen kleine Highlights, ohne den Look unruhig zu machen. Den letzten Schliff erhält unser Mustermix-Look mit dem farblich abgestimmten Nagellack von Essie in einem zarten Pastellton.

Zugegeben: Der Mustermix-Trend erfordert Mut von seinen Trägerinnen, zahlt sich aber modisch aus. Wer seine Printteile gekonnt in Szene setzt, kann mit seinem Look ein wahres Fashion-Statement abgeben. Und für gute Laune sorgen die aufregenden Looks ohnehin. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Follow us