Adventskalender 2016

Clean Is Beautiful! Ergattert 2x1 Handtasche vom Berliner Designerlabel AGNEEL

Anzeige
15.12.2016 / 09:00 Uhr

Manchmal reichen ein Blick und eine Berührung – und schon ist es geschehen. Dann hat man sich kurzerhand Hals über Kopf in eine hochwertige Handtasche verliebt - mal wieder. Auch die Handtaschen des jungen Berliner Designerlabels AGNEEL haben Herzklopf-Potential. Sie vereinen Qualität, traditionelles Handwerk und zeitloses, minimalistisches Design gekonnt miteinander und überzeugen damit auf ganzer Linie.

Ein Grund für uns, euch bisher unerfüllte Taschenträume zu erfüllen: Im großen styleranking-Adventskalender befinden sich heute zwei Handtaschen aus der aktuellen Kollektion von AGNEEL. So bekommen gleich zwei styleranking-Leser die Chance auf eine neue Taschenliebe. Hinter dem heutigen Türchen verstecken sich die Modelle Sophie und Eva. Die beiden Handtaschen haben einen Gesamtwert von 1040 Euro.

Mit ein bisschen Glück gehört eine der beiden Handtaschen schon bald euch.   Copyright: AGNEEL

Wir verlosen das Modell Eva in der Farbe Schwarz und das Modell Sophie in der Farbe Kirschrot. Beide Handtaschen bestehen aus hochwertigem Glattleder, die Innenseite beider Taschen ist aus weichem Veloursleder gefertigt. Die beiden Modelle sind nicht nur wegen der silbrigen Trageketten wahre Hingucker. Sie werten garantiert jeden Look auf und bleiben aufgrund ihres cleanen Designs auch noch in vielen Jahren tragbar.

Egal ob Freizeit- oder Abend-Outfit: Die Taschen von AGNEEL sind treue Begleiter in jeder Lebenslage und lassen sich vielseitig kombinieren. Die puristischen Designs des Newcomer-Labels werden im eigenen Atelier an der türkischen Ägäisregion umgesetzt und die Kollektionen dort handgefertigt.

Ihr habt euch schockverliebt und möchtet Sophie oder Eva ein neues Zuhause schenken? Um an unserem großen Adventskalender-Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr ganz einfach hier das richtige Türchen öffnen und eure E-Mail Adresse in das dafür vorgesehene Felder eintragen. Wir wünschen viel Glück!

Follow us