Copyright: Stefan Knauer/Getty Images for MBFW
Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Fall/Winter 2020/21

Danny Reinke: Eine Blüte, die noch längst nicht verwelkt

Laura Wagener
Von Laura Wagener
17.01.2020 / 20:48 Uhr

Designer Danny Reinke zeigt in Berlin seine Kollektion für Fall/Winter 2020/21 im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. “Faded Blossom” präsentiert sich dramatisch, anspruchsvoll, geistreich. Im Kraftwerk Berlin versammeln sich Influencer, Journalisten und Einkäufer, um als Erste einen Blick auf die neuen Kreationen zu genießen.

Dramatische Bässe eröffnen die Show von Danny Reinke. Schnell macht sich ein bedrückendes Gefühl auf den Rängen im Berliner Kraftwerk breit. Das Sound-Konzept weckt Neugierde - was zeigt uns Danny Reinke?

Betont langsam betritt das erste Model den Runway. Sie eilt nicht, sondern schreitet wie gehemmt an den erwartungsvollen Zuschauern vorbei.

Schon zu Beginn wird klar - Danny Reinke gibt sich einem vielschichtigen Farbkonzept hin. Violett, Rostrot und gelbe Töne beherrschen die Kollektion. Britische Karos gepaart mit Animal Print und barocken Stoffen harmonieren tadellos. Zahlreiche Looks geben ihre Gegensätzlichkeit erst auf den zweiten Looks preis.

So auch die konservativen Momente der Kollektion: Feminine Röcke in italienischer Länge, maskuline, körpernahe Silhouetten und gemusterte Einteiler verbinden sich zu klassisch anmutenden Looks.

Danny Reinke bei der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Fall/Winter 2020/21   Copyright: Stefan Knauer/Getty Images for MBFW

Das Wort “Opulenz” beschreibt den visuellen Kern dieser Kollektion. Üppige Schleifen, konträre Muster und Farben, die ins Auge stechen, symbolisieren Danny Reinkes Intention: “Faded Blossom” versinnbildlicht Elemente des Zeitgeschehens. Wir erkennen den Bezug zu Verschwendung und Verwelkung im harten Kontrast zu Überschuss und Übertreibung.

Key-Look: Ein üppiger, rostroter Mantel mit gelblich-kariertem Rock in Kombination zu detailreicher Bluse und Deerstalker-Mütze mit großer Schleife. Dazu stylt Reinke eine Netztasche mit Pfand-Dosen - ein Denkanstoß in Richtung Nachhaltigkeit?

Rostrote Töne und Deerstalker-Mützen sind wiederkehrende Elemente in Danny Reinkes Kollektion.   Copyright: Stefan Knauer/Getty Images for MBFW

Gitarrenklänge und Klavier entschärfen die Atmosphäre und leiten Looks in zarten Fliedertönen ein. Und dann ist er endlich da: Tüll. Das Material, mit dem Danny Reinke sich in den vergangenen Saisons einen Namen gemacht hat. Seine Show mündet in einem violetten Tüll-Kleid, das dank gelbem Gürtel die Taille fokussiert und opulent, in Lagen gelegt, über den Laufsteg wabbert. Blossom is back.

Immer wiederkehrende Signature-Looks: Karo-Muster, Rüschen und Fellbesatz. Drei Design-Elemente, die Reinkes wilde Seite und seine Experimentierfreudigkeit repräsentieren.

Danny Reinke spielt mit Gegensätzen, setzt gelungene Kontraste und fährt dabei eine überzeugend klare, ästhetische Strategie. Er zählt diese Saison zu den ganz großen Künstlern auf der Berlin Fashion Week und erarbeitet sich einmal mehr, einen ganz eigenen Danny Reinke-Look.

Follow us