Berlin Fashion Week 2018/2019

Dein Style Guide für die Modewoche

Von Franziska Gajek
15.01.2018 / 17:27 Uhr

Die Koffer füllen sich allmählich und die ersten Fashion Addicts sind auf dem Weg in die Hauptstadt. Berlin is calling. Denn dort steht diese Woche wieder alles im Zeichen der Mode. Eine Show jagt die nächste, Messen füllen die Tage, Partys die Nächte. Das klingt alles nach einer Menge Spaß, erfordert aber auch effektive Planung. Schließlich verlangt jede Show nach einem passenden Look und auch zwischen den Veranstaltungen solltest du für alle Eventualitäten gewappnet sein. Womit du deine Fashion Week-Tasche unbedingt füllen musst und bei welcher Show du welchen Look tragen solltest, verraten wir dir hier.

Influencer wie Nina Schwichtenberg oder Alexandra Lapp zeigen, wie die perfekten Styles für die Fashion Week in Berlin aussehen müssen.   Copyright: Timur Emek/Getty Images

Das Fashion Week Survival Kit

Die Fashion Week zu überleben, sollte keine große Herausforderung darstellen. Das ganze jedoch schadenfrei durchzustehen, gestaltet sich schon schwieriger. Nur allzu schnell findest du dich auf Street Style-Aufnahmen mit glänzendem Make-up oder mit schmerzende Füßen auf der nächsten Parkbank wieder.

Regel Nummer Eins: Packe unbedingt ein kleines Beauty-Case in deine Tasche und trage Concealer, Puder, Handspiegel, Desinfektionsgel, Deo, Blasenpflaster und Lippenstift immer bei dir. Das verhilft dir jederzeit und überall zu einem kleinen Fresh-up. Bevor du abends zu Bett gehst, solltest du deine Füße außerdem mit einem kühlenden Gel oder ähnlichem eincremen. Damit sind sie im Handumdrehen fit für den nächsten Tag.

Regel Nummer Zwei: Bleibe digital lebensfähig. Eine Powerbank und ein Ladekabel gehören in jede Fashion Week-Tasche. Denn wann lohnt es sich mehr, die Follower mit Insta-Stories, Bildern und Snaps zu versorgen.

Ein kleines Etuit, gefüllt mit ein paar Beauty Essentials passt in jede It-Bag.   Copyright: Shutterstock

Die Shows

Modenschauen finden nicht nur auf dem Laufsteg, sondern vor allem daneben statt. Die modemutigen Besucher übertrumpfen sich nicht selten mit extravaganten Looks und den angesagtesten Designer-Teilen. Bei der Wahl des richtigen Outfits hilft es, sich die Show des vergangenen Jahres genauer anzuschauen. Was trugen die Promis in der Front Row? Welcher dieser Looks entspricht in etwa meinem eigenen? Schließlich geht es nicht darum, sich zu verkleiden.

Sollte dich all das nicht weiterbringen, schau dir die Location an. Wo findet die Show statt? Designer William Fan lädt zum Beispiel in diesem Jahr zu einer Show in asiatischer Atmosphäre. Das It-Piece Kimonomantel ist hier eine passende Wahl. Ansonsten empfehlen wir, sich aus dem Potpourris aktueller Fashion Trends zu bedienen. Da wären etwa Glenchecks oder Colorblocking. In unseren Galerien findest du ganz viel Inspiration.

Bei deiner Outfitwahl solltest du außerdem darauf achten, dass deine Schuhe nicht zu hoch sind, es sei denn du erreichst jede Show bequem mit dem Taxi. Die Wege zwischen den Locations und U-Bahnhöfen sind lang und schmerzende Füßen sehen zu keinem Look gut aus. In Berlin gelten High-Heels ohnehin nicht als Non-Plus-Ultra. Die freiheitliche Stadt feiert stylische Sneaker oder Loafer mindestens genauso.

Die Messen

Die Messen Panorama und Premium zeigen auf tausenden Quadratmetern Kollektion um Kollektion. Die Messehallen sind groß, die Wege weit und die Tage dort lang. Hier sind bequeme Outfits ein Muss. Für einen Tag auf der Messe empfehlen wir coole Denim Styles, etwa eine Mom Jeans, kombiniert mit einer Oversize Biker-Jacke mit Fellbesatz. Alternativ funktionieren auch Loose Fit Stoffhosen mit farblich abgesetztem Streifen am Bein, dazu eine Seidenbluse und Stiefeletten.

In deine Tasche gehören außerdem deine Visitenkarten und eine kompakte Kamera, um inspirierende Kollektionsteile und angesagte Street Styles festzuhalten.

Did someone say casual friday? #instapic #ootd #pradacloudbust

Ein Beitrag geteilt von lenalademann (@lenalademann) am

Die Parties

Du wartest die ganze Zeit auf den Teil des Styling Guides, der es dir erlaubt, mal so richtig Gas zu geben. Voilá. Hier ist er. Auf den Partys zählt: Sehen und gesehen werden.

Regel Nummer Drei: Prüfe, ob es einen Dress Code gibt. Wenn die Veranstaltung ein Abendkleid verlangt, dann rein ins Abendkleid. Das gilt auf der Fashion Week Berlin allerdings eher als unwahrscheinlich.

Um so richtig ins Auge zu fallen, empfehlen wir Mono Color Looks, zum Beispiel in Form eines farbigen Hosenanzugs. Auch Cocktailkleider oder angesagte Midi-Kleider mit auffälligem Blumen-Print á la Gucci machen sich hervorragend auf Fashion Partys. Die passende Clutch und Samt Plateau-Sandalen wie solche von Mir Miu, vollenden deinen Party Look.

Bleibt eigentlich nur noch eines zu sagen.

Regel Nummer Vier: Erlebe den Moment. Verpasse nicht die einzigartigen Designs, fabelhaften Kollektionen und berühmten Menschen, indem du alles nur durch deine Smartphone-Kamera siehst. Hin und wieder lohnt es sich, das Handy zur Seite zu legen und einfach nur den modischen Wirbel zu genießen, in dem du dich befindest.

Die mit Shutterstock gekennzeichneten Bilder stammen aus der Datenbank Shutterstock.

Follow us