MBFWB

Designer for Tomorrow: Zac Posen wird neuer Mentor für Nachwuchstalente

Marie Mertens
Von Marie Mertens
21.05.2015 / 12:26 Uhr

Anfang Juli startet im Berlin die Mercedes-Benz Fashion Week. Auch dieses Mal wollen die Veranstalter mit einem großen Namen die Modehungrigen aus aller Welt in die Hauptstadt locken: Amerikaner Zac Posen ist der neue Schirmherr des Nachwuchsawards "Designer for Tomorrow". Wie bereits seine bekannten Vorgänger Tommy Hilfiger, Stella McCartney und Marc Jacobs steht der Designer internationalen Nachwuchstalenten mit Rat und -Tat zur Seite.

Zac Posen ist nicht nur der Liebling der Modewelt, sondern auch der Celebrities.   Copyright: Mike Coppola/Getty Images for Mercedes-Benz Fashion Week

Zac Posen ist bereits ein alter Hase im Modebiz. Mit 16 Jahren besuchte er die Parson's School of Design in New York, absolvierte diverse Praktika in Design-Studios und zog schließlich für ein Studium am Central Saint Martins College of Art nach London. Seine erste Kollektionen präsentierte der Designer 2001 in New York. Bereits zwei Jahre später wurde er vom CFDA mit dem Swarovski Perry Ellis Award for Womenswear ausgezeichnet, einem der renommiertesten Auszeichnungen der Modebranche. Mittlerweile zeigt er zwei Mal im Jahr seine Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion New York und schneidert regelmäßig Red Carpet Roben für Promis wie Naomi Campbell, Rihanna oder Kim Kardashian.

Der Designer kennt sich mit Nachwuchsförderung bestens aus. Er stand als Juror für mehrere Staffeln der US-Designer-Castingshow Project Runway an an der Seite von Heidi Klum. Nun soll er mit "neuen Impulsen" den deutschen DfT-Award bereichern. "Den Modenachwuchs aktiv zu unterstützen und meine Erfahrungen und Perspektiven weiterzugeben ist eine tolle Aufgabe", sagt Posen. Aus eigener Erfahrung wisse er, wie wichtig ein funktionierendes Netzwerk und inspirierende Mentoren seien. Zusammen mit einer Jury wählt der New Yorker die Top 5 aus allen eingegangenen Bewerbern aus und kürt am 9. Juli im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin den "Designer for Tomorrow 2015". Eine bekannte Preisträgerin des begehrten Awards ist Alexandra Kiesel, die den Preis 2012 gewann und mit Marc Jacobs zusammenarbeitete.

Der Designer weiß aus eigener Erfahrung wie wichtig Nachwuchsförderung ist und setzt sich deshalb für neue Designtalente ein.   Copyright: Michael Loccisano/Getty Images

Der Nachwuchsward wird seit 2009 im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin von Peek & Cloppenburg Düsseldorf und seinem Onlineshop Fashion ID ausgelobt. Er bietet internationalen Nachwuchstalenten eine einzigartige Möglichkeit entdeckt, und mit großer Aufmerksamkeit in der Modewelt wahrgenommen zu werden.

Follow us