MBFWB Winter 2017

Ewa Herzog und das Märchen von Elfen und Feen

Kim Ernst
Von Kim Ernst
19.01.2017 / 12:03 Uhr

Fotos von Cosima Scholz

Stellt Ewa Herzog eine neue Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin vor, wissen wir bereits im Vorfeld, was uns erwarten wird: Hauchzarte Looks mit besonders femininen Schnitten und verspielten Details, die vor allem jungen, modernen Frauen reihenweise die Köpfe verdrehen. Bei Ewa Herzog liegen stets eine Art Red Carpet Flair und eine Extraportion Glamour in der Luft. So auch am dritten Schauen-Tag der Berliner Modewoche. Den eröffnet die Berliner Designerin mit der Präsentation ihrer neuen Herbst-/Winter-Kollektion 2017/18 im Kaufhaus Jandorf.

Hier scheinen die Models förmlich über den Runway zu schweben. Die Looks, die Ewa Herzog hier präsentiert, verleihen ihnen ein feengleiches Aussehen. Für die Kollektion ließ sich die Designerin von der Floristik in einem exotischen Blumengarten inspirieren. Entsprechend fällt die Optik der einzelnen Stücke aus: Hier spielen vor allem florale Spitze, blumige Elemente und 3D-Applikationen eine bedeutende Rolle. Die Models tragen hauchzarte, meist oberschenkellange und figurbetonte Kleider - mal mit verspielt ausgestelltem, mal mit strengerem Bleistiftrock. Die Oberkörper der Models sind dabei meist in hauchzarte Spitze gehüllt. Obwohl viel Haut gezeigt wird, verliert die Kollektionen ihren elfenhaften Charakter keinesfalls. Fransensäume an den Ärmeln der Kleider und tiefe Rückenausschnitte verleihen den Stücken den letzten Schliff und werten sie zusätztlich auf.

Düster und zugleich verspielt-weiblich: Das Design von Ewa Herzog bei der Herbst-/Winter-Kollektion 2017/18   Copyright: Cosima Scholz/styleranking

Die Kollektion hält außerdem diverse Overalls und Short-Kombis für die zarten Geschöpfe von heute bereit. Die fallen nicht weniger filigran und feminin aus als der Rest der Kollektion. Auch hier sorgen Spitzenstoffe für ein glamouröses Gesamtbild. Zu den meist taillenhohen, festen Shorts und langen, fließenden Hosen kombiniert Ewa Herzog gekürzte Blusen aus fließenden, schimmernden Stoffen, florale Blousons und leichte Pullis mit floralen Applikationen und voluminösem Schnitt.

Die Stücke präsentieren sich vor allem in pudrigen Pastelltönen, darunter Flieder, schlammiges Pastellgrün und helles Beige. Aber auch dunkles Blau, Metallic-Gold und Tiefschwarz kommen hier zum Einsatz. Für angehende Bräute hält die Kollektion außerdem einige reinweiße Kleider bereit, die am Altar garantiert die Blicke auf sich ziehen. Mit ihrer neuen Herbst-/Winter-Kollektion schafft es Ewa Herzog einmal mehr, eine spürbare Leichtigkeit auf den Runway zu zaubern.

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre