Modetrends im Herbst

Fall-ing in fashion love: Auf diese Herbst-Keypieces schwört jede Moderedakteurin

14.08.2017 / 13:27 Uhr

Im Sommer verwandelt sich die blasse Hautfarbe in einen sonnengeküssten Teint, Salzwasser und Sonnenstrahlen zaubern helle Strähnen in die Haare und kurze Kleider regieren den Kleiderschrank. Was nach Bilderbuch-Mode klingt, entpuppt sich jedoch an so manchem Tag als wahre Styling-Herausforderung. Wie kaschiere ich meine Problemzonen im knappen Outfit, ziehe mich luftig genug für Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke an und wahre dennoch das Aussehen einer stilbewussten Businessfrau? Auf den ersten Blick erscheint der Sommer als Traumsaison der Mode. Der zweite Blick verrät: Die heißesten Monate des Jahres lassen eine Moderedakteurin nicht gerade vor Styling-Freude jauchzen. Gleiches gilt für das Fashion-Äquivalent Winter und seiner Herausforderung: Wie style ich Daunenjacke oder Wollmantel Tag für Tag um einen coolen Look herum, ohne vor Eintönigkeit die Augen zu verdrehen? Attraktiver gestalten sich die Übergangszeiten. Der Frühling weckt Gefühle der Euphorie in jeder Moderedaktion. Endlich wieder ein ausgeglichenes Klima, das zu wandelbaren Lagenlooks einlädt. Doch die modischen Friede-Freude-Eierkuchen-Monate verlieren kläglich im Zweikampf mit der wohl beliebtesten Fashion-Saison des Jahres: Dem Herbst!

Knallrot: Die Farbe der Modeliebhaber

Während der Hochsommer noch auf vollen Touren das Klima bestimmt, ist die Mode schon wieder einen Schritt voraus. Unsere Herzen schlagen ab August beim Anblick der fabelhaften Design-Kreationen in den Schaufenstern höher. Das butterweiche Leder kniehoher Stiefel in Burgunderrot harmoniert mit klassischen Trenchcoats, geschickt drapierten Wollmänteln, entfremdeten Hemden und Blusen. Nach Sommerloch und Styling-Trockenphase blüht jede Moderedakteurin in voller Vorfreude auf den Fashion-Marathon ab September wieder auf. In diesem Jahr ganz oben auf der Hitliste der Must-haves im Herbst: Die Trendfarbe Rot.

styleranking Redakteurin Julia greift für ihren Trendlook gleich drei Herbst-Keypieces auf einmal auf: Hosenanzug, Statement-Shirt mit Feminismus-Slogan und die Farbe Rot.   Copyright: styleranking

Während in den vergangenen Jahren vor allem Rost, Bordeaux und Ochsenblut dominieren, steht ab September Knallrot ganz oben auf dem Trend-Radar. In Kombination zu pinkfarbenen Eyecatchern oder flächigen Statement-Teilen entsteht anspruchsvolles Colourblocking. styleranking Redakteurin Julia wählt mit einem Hosenanzug ein weiteres Herbst-Keypiece. Das Rot des Zweiteilers verleiht dem klassischen Schnitt ein Fashion-Upgrade. Das Statement-Shirt mit Feminismus-Slogan lockert Julias Business-Look auf und verleiht modisches Understatement.

Oversize: Je weiter der Schnitt, desto größer der Trendfaktor

styleranking Redakteurin Lara verschreibt sich mit ihrem Herbstlook dem Oversize-Trend und wählt Bomberjacke, Hemd und Anzughose im XXL-Format.   Copyright: styleranking

Redakteurin Lara stylt als Pendant zu Julias Business-Outfit ihre Herbst-Keypieces als lässige Variante. Der Deconstructed Shirt-Trend der Frühjahr/Sommer Saison 2017 hält auch in der kommenden Saison Einzug. Wer auch an kühlen Tagen seine Oversize-Bluse lässig aufgeknöpft und schulterfrei tragen möchte, passt seine Outerwear an das Top an. Dafür wählt Lara eine auberginefarbene Herren-Bomberjacke von tigha und lässt sie ebenso wie ihr Hemd locker über die Schultern fallen. Den Look komplettiert sie mit einer weit geschnittenen Anzughose. In diesem Herbst laufen Chinos, Bootcut-Jeans und Schlaghosen mit weitem Schnitt jeder Skinny Jeans mühelos den Rang ab. Die klassischen Retro-Sneakers Classic Cortez von Nike runden den Casual-Look ab.

Der Herbst kann kommen: Wie wohl jede Moderedakteurin können Lara und Julia die Lieblingssaison in Puncto Styling kaum noch abwarten.   Copyright: styleranking

Auf welche zehn Must-haves jede Moderedakteurin in diesem Herbst schwört, verraten wir euch in der Bildergalerie. Und wir versprechen euch: Sobald euch das Flair der Herbsttrends gepackt hat, hält nichts mehr die Fashion-Euphorie auf!

Follow us