Frühjahrstrend 2016

Heiß auf Weiß: So stylen Frauen und Männer den Sommer-Trend-Look nach

26.02.2016 / 10:00 Uhr

Pünktlich zur Frühlingszeit kehrt er Jahr für Jahr zurück: Der weiße Komplettlook. Wenn es draußen früher hell und später dunkel wird, sehnen wir uns nach strahlenden, frischen und freundlichen Farben. Leuchtendes Weiß kommt da gerade recht und lässt unseren Look wie die ersten Maiglöckchen aufblühen. Der einheitliche Look in Weiß wirkt wie ein Frischekick und löst sein düsteres Pendant des Winters, den All-Black-Look, ab. Die besten Outfits stammen natürlich direkt von den Laufstegen der Designer. Kann sich sowieso keiner leisten? Wir zeigen euch drei tolle Womenswear- sowie zwei mutige Menswear-Outfits zum einfach und günstiger Nachstylen. Ohne wie euer Hausarzt auszusehen.

Ein schwingender Maxirock, ein Shirt mit kurzen Ärmeln, Stilettos an den Füßen und das alles im strahlenden Weiß. Dazu roséfarbene Lippen, ein dezentes Make-up und man könnte meinen, dass ein Engel daherkommt. Dieser Frühjahrslook ist ein echter Hingucker, der frisch von Laufsteg stammt. Zwar legt sich der Look auf eine einzige Farbe fest, ist in seinen Materialen dafür umso gegensätzlicher. Die unterschiedlichen Strukturen, wie glatte Seide, raues Leinen und wasserabweisende Stoffe verhelfen dem Look durch die Licht- und Schattenspiele zu mehr Lebendigkeit.

Bei den Frauen wird es in diesem Frühjahr romantisch und sexy. Vor allem erfreut sich der 60's Style an großer Beliebtheit. Merkmale dafür sind: Kleider und Blusen mit Umlegekragen, ausgestellte Röcke, Stilettos, große Cat-Eye-Sonnenbrillen und großer Schmuck, wie XXL-Ohrringe oder Statement-Perlenketten.

Die Männer dagegen lassen es lässig angehen und bevorzugen den Layering-Look mit mehreren weißen Schichten übereinander. Ein weiter Regenmantel rundet das Outfit ab. Außerdem gilt: Keine Angst vor vermeintlichen Modesünden. Badeschlappen liegen in diesem Frühjahr im Trend und dürfen weiterhin sogar mit Socken getragen werden.

Badgley Mischka präsentiert ein sexy Outfit mit rotem Farbakzent auf den Lippen.   Copyright: Frazer-Harrison/Getty Images

Der Statement-Look ist vor allem etwas für Modemutige. Leuchtendes Weiß ist ein absoluter Hingucker und zieht viele Blicke auf sich. Anders als beim unauffälligeren All-Black-Pendant, läuft man dort doch leicht Gefahr, mal eben übersehen zu werden. Im All-White-Look passiert das garantiert nicht. Ein kleiner Farbakzent darf beim Make-up gesetzt werden. Hier unterbricht etwa ein knallroter Lippenstift den einheitlichen Look. Das versprechen wir euch zwar nicht schwarz auf weiß, aber garantieren euch eine ordentliche Portion heiß auf Weiß!

Follow us