Schuh- und Accessoiremesse GDS

GDS Fashion Show Highlights: Glänzende Treter und dicke Sohlen im Sommer 2017

27.07.2016 / 18:12 Uhr

Wir laufen durch die Messehallen der Schuh- und Accessoiremesse GDS in Düsseldorf und sitzen in der Frontrow der Fashionshows: der POP UP Show, HIGHSTREET Show und STUDIO Show "RE:LUXE". Voller Freude stellen wir eine wichtige Entwicklung in der Schuhmode fest: Die Schuhmodelle aus den kommenden Frühjahrs/Sommer-Kollektionen werden bequem, die Absätze flacher und breiter. Hoch im Kurs stehen dabei durchgehende Plateauabsätze. Sie erstrahlen in Weiß und zeichnen sich durch enorme Leichtigkeit aus. Wir finden sie in den verschiedensten Ausführungen: Ob an Sneakern, Sandalen oder Espadrilles - der Sommer 2017 wird ein leichter sein. Und ein chroamtischer.

Dieser Schuh bleibt an unsere Füßen kleben wie Honig: Der Sneaker. Die sportlichen Freizeitschuhe liegen weiterhin ganz hoch im Kurs. Durch den Einsatz von unterschiedlichen Stoffen und Details kann dieser Schuh mittlerweile alles. Ob sportiv, elegant, feminin oder verspielt – jede modische Stilrichtung kommt auf ihre Kosten. So beweist sich auch im nächsten Jahr wieder der klassische weiße Sneaker als Dauerbrenner. Er bleibt weiterhin ein absolutes Must-have. Ganz lässig sehen auch Graphic Sneaker aus. Auf der Messe entdecken wir sie schnürlos und mit Elastikbandagen. Abgesehen von den asymmetrischen Mustern lassen dekorativ designte Sneaker, mit Blumenmustern oder Knoten und Schleifen auf dem Schuh, vor allem Frauenherzen höher schlagen.

Auf der HIGHSTREET Show zeigen uns Models in chicen Outfits die neusten Schuhtrends.   Copyright: styleranking

Sollten es jedoch mal keine Sneaker sein, erleben Mules, Pantoletten, Sabots und Espadrilles ihren großen Auftritt. Es bahnt sich bereits seit einiger Zeit an, dass Mules der neue Schuhtrend sein werden. Sie setzen sich im kommenden Frühjahr durch. Der potenzielle Schuhklassiker begeistert uns sowohl als Heel als auch Flat. Ein weiterer Hingucker: Pantoletten mit dicken Sohlen, die aus mehreren Komponenten bestehen. Dabei steht die Sohle im Vordergrund. Der Schuh ist daher meist schlicht gestaltet, zum Beispiel mit breiten Kreuzbandagen. Tolle Flats für den Sommer sind natürlich auch Espadrilles, an denen es im nächsten Sommer nicht mangelt. Was haben nun all diese Schuhmodelle gemeinsam? Uns ist aufgefallen, dass dicke weiße Schuhsohlen bei allen Schuhmodellen dazugehören. Vor allem auf dem verspiegelten Laufsteg der Runwayshows kamen sie bestens zu Geltung und haben den Laufsteg-Outfits der Models das gewisse Etwas verliehen. Nimmt man einen Schuh mit so einer Sohle in die Hand, ist er federleicht.

Das Finale der HIGHSTREET Show ist ein bunter Mix aus den angesagtesten Schuhtrends.   Copyright: styleranking

Im Gespräch mit Gülsah Kocagül, PR-Managerin von Buffalo, bestätigt sich eine weitere Annahme: Der Schuh von morgen hat Diskofieber, denn der Metallic-Trend setzt sich sowohl bei Frauen als auch Männern und Kindern durch. Dieser Trend erstrahlt in etlichen Variationen. Ob an Sneakern, Loafern, Espadrilles, Heels oder Sandalen - die Hallen sind voll mit Schuhen in Metallicoptik. Let it shine!

Außerdem dürfen wir uns im nächsten Jahr auf ausgefallene Prints und Materialmixe freuen, wie bei Bugatti. Mindestens drei Materialien kombiniert das Label auf den Schuhen: Animalprint, wie Schlangenmuster in Metallic, trifft auf Wildleder und Strasssteine. Wir sprechen von 3-D-Effekten. Bei Bugatti hat uns der 3-D-Sneaker absolut überzeugt. Gibt es noch ein Trend, den ihr euch wünschen würdet? Patches! Die bunten Aufnäher zieren nicht nur Kleidung und Accessoires, sondern erobern im Sommer 2017 auch die Schuhwelt.

Follow us