Schuh- und Accessoiremesse GDS

Gegensätze, die uns anziehen: So vielfältig wird der Schuh-Sommer 2016

Isabell Lause
Von Isabell Lause
31.07.2015 / 17:12 Uhr

An Zukunftsvorhersagen glauben die wenigsten. Uns könnt ihr ruhig Glauben schenken, zumindest wenn es um einen weiten Blick in die Trendzukunft geht! Denn die styleranking-Crew hat die gesamte Schuh- und Accessoiremesse GDS auf den Kopf gestellt, um für euch die heißesten und flottesten Trends auszumachen. Außerdem präsentieren wir euch die It-Pieces von GDS-Bloggertestimonial Nina alias Fashiioncarpet. Wir zeigen euch bereits jetzt, was nächsten Sommer total in sein wird. Macht euch bereit für die Schuhtrends des Sommers 2016!

Absolutes Must-have für den kommenden Sommer sind Espadrilles. Egal ob in auffälligen bunten Farben oder in Naturtönen, die bequemen Stoffschuhe von Labels wie Espadrij l'originale sind immer ein Hingucker. Nach Birkenstocks im Sommer 2014 und Sneakern im Sommer 2015 sagen wir voraus, dass sie im nächsten Frühjahr/Sommer die allseits beliebten Sneaker ablösen und zum perfekten Alltagsschuh avancieren. Sie eignen sich nicht nur für den kurzen Einkauf, sondern auch für ein entspanntes Treffen mit Freunden am See. Espadrille gehen einfach immer.

Espadrilles, zum Beispiel von Espadrij l'originale, sind in jeder Farbe erhältlich, die man sich vorstellen kann.   Copyright: styleranking

Außerdem der Renner in der nächsten Sommer-Saison: Schuhe im Metallic-Look. Ob superhohe High Heels von Charline de Luca oder Sandale von Birkenstock - Schuhe im Metalliclook werden unsere Augen zum Glänzen bringen! Mit den Schuhen fällt man auf, denn sie sind in herrlichen Kupfer-, Silber- oder Goldtönen gehalten.

Das Label Charline de Luca aus Rom kombiniert mehrere Metallic-Looks in ihren High Heels.   Copyright: styleranking

Retro bleibt im Sommer 2016 ebenfalls ein aktuelles Thema. Schuhe im Swinging Sixties-Look zeichnen sich durch leicht abgerundete Spitzen und verspielte Details wie Riemchen aus. Modelle im Seventies-Look hingegen bestechen durch dicke Sohlen, bunte Pril-Blumenprints und Fransen im Hippie-Look.

Bei diesen Schuhen von Clarks denkt man sofort an die Swinging Sixties.   Copyright: styleranking

Auf der GDS konnten wir zudem eine sehr starke Naturverbundenheit entdecken. Schuhe und Taschen in Naturtönen wie Braun oder Beige treffen auf Naturmaterialien wie Holz, Kork oder Bast. Für Naturfreunde, Veganer und Umweltschützer ein unabdingbarer Trend.

Viele Schuhe aus dem nächsten Sommer haben eine Sohle aus Naturmaterialien wie Bast.   Copyright: styleranking

Einen Trend, den wir nicht gerne wiedersehen wollen: Neon. Grelle Farben, die sofort ins Auge stechen, sind für uns einfach so 2013! Dieses Comeback vom Comeback wird sich gegen die anderen starken Trends nicht durchsetzen.

Das Label Lemonjelly präsentiert Sandalen aus Kunststoff in Neonfarben.   Copyright: styleranking

Nina von Fashiioncarpet ist das Bloggertestimonial der GDS im Sommer 2015. Die beliebte Modebloggerin liebt auffälliges Schuhwerk mit dem gewissen Etwas und macht sich ebenfalls auf die Suche nach neuen Trends der Messe. Von Kamerateams begleitet wählte sie ihre persönlichen It-Pieces für den Sommer 2016 aus. In der Bildergalerie seht ihr, welche Modelle der Expertise von Nina standgehalten haben.

Der Sommer 2016 kann kommen. Und zwar mit großen, metallicfarbenen und lässigen Schritten - ganz ohne Neon!

Follow us