Schuhtrend Frühjahr/Sommer 2015

Happy Feet: Statement-Sandalen für freche Füße

11.04.2015 / 12:00 Uhr

In unserer stylishen Zeit kann man gefühlt mit allem einen Eyecatcher setzen. Zunächst waren da die Statement-Ketten, die unsere Dekolletés in den Fokus rückten. Es folgten Statement-Uhren, -Sonnenbrillen, -Taschen und sogar Statement-Piercings. Alles darauf ausgelegt, das eigentliche Kleidungsstück mit viel Trara in den Mittelpunkt zu stellen. Nun wandern wir zwei Etagen tiefer und rücken unsere im Sommer so geliebten Sandalen ins Rampenlicht. Die Statement-Sandale ist da und wir zeigen euch die ausgefallensten Modelle.

Auffallen um jeden Preis. Nein, es geht mal nicht um Corsagen-Omi Madonna, den Anna-dello-Russo-Schreck oder Rita-stillos-Ora. Statement-Sandalen mögen zwar auch was für diese bunten Vögel sein, sie finden aber auch bei uns Normalsterblichen mit etwas mehr Geschmack ihre Anhänger. Denn in Sachen Statement-Sandalen kann es durchaus sehr farbenfroh zugehen. Regenbogen-Plateau oder gelbe Applikationen sind in diesem Frühjahr der Trend. Aber auch etwas dezentere Muster wie Leo- und Snake-Print oder Oberflächen aus Metallicoptik und PVC gehören in die Kategorie "Hallo, hier komme ich!". Nicht zu vergessen sind die Looks der Römer: Gladiatorstiefel oder Wickelsandalen schlängeln sich in diesem Frühjahr gerne an unseren Beinen entlang.

Neongelbe Sandalen mit Perlen- und Steinenapplikationen auf den Riemen: Das wollen wir in der kommenden Saison.   Copyright: Asos

Statement-Sandalen können hoch hinaus wollen oder mit flachen Absätzen auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Bei den hohen Modellen steht meistens die Verzierung des Absatzes im Mittelpunkt. Auch auffällige Details wie Flügel, Borsten oder Ketten können sich an der Ferse befinden, wie bei den High Heels von Francesco Russo. Flache Modelle setzen eher auf Applikationen auf den Riemchen oder besondere Oberflächen wie Ponyfell- oder Metallic.

Vorsicht, bissig! Dieses Modell von Francesco Russo präsentiert sich mit Leo-Optik und haarigen Details an der Ferse.   Copyright: Mytheresa

Da der Fokus auf den Sandalen liegen soll, setzen wir beim Rest unseres Looks auf dezente, gedeckte Töne und einfache Schnitte. Eine lockere Boyfriend-Jeans passt super zu den hohen Statement-Sandalen. Die flachen, burschikosen Modelle kombinieren wir mit femininen Jeansröcken oder Maxikleidern. Mit Accessoires wie Tasche und Schmuck sollten wir es auch nicht zu sehr übertreiben. So können wir die Statement-Sandalen in diesem Frühjahr/Sommer für unseren Look gewinnen, ohne uns als Rita Ora und Co. zu fühlen. Die schönsten Modelle, um eine flotte Sohle aufs Parkett hinzulegen, shoppst du in unserer Galerie!

Follow us