Berlin Fashion Week Winter 2017

Holy Ghost: Der luftig-leichteste Sommer, seit es Jahreszeiten gibt

Kim Ernst
Von Kim Ernst
17.01.2017 / 14:29 Uhr

Fotos von Cosima Scholz

Im Kaufhaus Jandorf läuft so einiges anders als im altbewährten Zelt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. So ist die Location beispielsweise mehrstöckig angeordnet. Zur Runway Show von Holy Ghost machen wir uns auf den Weg in die zweite Etage. Hier präsentiert sich der Runway U-förmig, um ihn herum nehmen die Gäste ihre Plätze auf mausgrauen Bänken ein - gespannt auf das, was das Designerlabel für den diesjährigen Sommer zu bieten hat. Ja, ihr habt richtig gehört: Die Kollektion von Holy Ghost, wie sie am ersten Schauen-Tag der Mercedes-Benz Fashion Week präsentiert wird, kommt noch diesen Monat auf den Markt.

Wenn es nach Holy Ghost geht, wird der diesjährige Sommer vor allem eines: zart, luftig, feminin und sportlich. Statt wie sonst üblich in edlen High Heels, schicken die Designerinnen die Models in Sneakern und Slippern auf den Runway. Kein Wunder, schließlich passt genau dieses lockere Schuhwerk am besten zu den Kreationen von Holy Ghost. Hier treffen schmale Vokuhila-Hosen in 7/8-Länge auf hochgeschlossene Blusen und fließende Midi-Röcke auf voluminöse Grobstrick-Pullis. Die Models laufen in körperfernen, weiten Hosen über den Runway, in kurzen Jacken und festen Trechcoats. Das Label begeistert mit Materialmixen, Kontrasten und vor allem mit einem Auge für Details.

Lasercut-Einsätze zieren Maxikleider, hauchzarte Spitzenverzierungen werten die Nähte der Looks auf und hier und da erkennt man den einen oder anderen offenen Saum an Röcken, Kleidern und Co. Holy Ghost findet mit seiner Frühjahr-/Sommer-Kollektion die richtige Mischung aus Eleganz und Sporty Chic. Schmale Bleistiftröcke werden miit Hilfe von Rüschenblusen aufgelockert, auf klassische Blazer treffen fließende Unterteile, die den Business-Charakter brechen und elegante Kleider werden durch Latz- und Materialmix-Details aufgewertet. Das verleiht der gesamten Kollektion einen luftig-leichten und vor allem lässigen Charakter.

Farblich hält sich die Frühjahr-/Sommer-Kollektion von Holy Ghost zurück. Hier dominiert ein sommerliches Weiß, das auf Stücke in verschiedensten Blautönen trifft. Ein warmes Olivgrün, verwischte Pünktchenprints und ein abstraktes, florales Muster runden die Kollektion ab und zieren die einzelnen, sportlich-femininen Looks. Das Designerlabel trifft mit der Kollektion voll ins Schwarze - und macht Lust auf Sommer!

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre