Copyright: Nick Soland
Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Fall/Winter 2020/21

Irene Luft: Verschenktes Potenzial und nackte Haut

Laura Wagener
Von Laura Wagener
17.01.2020 / 19:57 Uhr

Designerin Irene Luft präsentiert ihre neue Fall/Winter-Kollektion 2020/21 im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Unter den zahlreichen Gästen findet sich Star-Blogger Sami Slimani, gemeinsam mit seinen beiden Schwestern Dounia und Lamiya oder Model David Koch.

Wer Irene Luft verfolgt, entdeckt in vergangenen Saisons wiederkehrende, stilprägende Elemente. Wir erwarten Einflüsse aus dem Grunge, Spitze und florale Applikationen - und bekommen Blusen, Shorts und nackte Haut.

“Sophisticated” und “feminin” sind unsere ersten Eindrücke der Irene Luft Show und ihrer Entwürfe. Metallic- und Silberfäden an Bomber-Jacken und Shorts geben zunächst den Ton an. Es reiht sich Bluse an Bluse, Shorts an Shorts.

Die Designerin schlingert zwischen sich wiederholenden Business-Looks und femininen Volants mit großzügigen Ausschnitten, transparenten Stoffen und Netzstrumpfhosen. Ein stringentes Konzept oder gar den typische Irene Luft-Look sehen wir nicht.

Kooperationspartner Brille24 stattet die Models mit Sonnenbrillen aus. Wir sehen hier Accessoires, die den Outfits keinen relevanten Mehrwert bieten.

Der Kollektion der Designerin mangelt es mit Blusen und Shorts an innovativen, zeitgemäßen Designs.   Copyright: Nick Soland

Dann folgt der gewünschte Umschwung: Unsere Highlights: Ein fließendes Kleid in strahlendem Rot, das tief blicken lässt. Die Show entwickelt sich zunehmend spannender und zeigt Grunge-Elemente. Ein schwarzes Kleid mit transparentem Oberteil und Tüllrock bescherrt uns den Irene Luft-Moment, auf den wir gewartet haben.

Ein rotes Kleid mit spektakulären Blüten-Applikationen lässt Gäste wie Sami Slimani, Anni von Fashionhippieloves und Model Franziska Knuppe endgültig ihre Smartphones zücken.

Zu den Highlights der Irene Luft Fashion Show gehört ein schwarzes Kleid mit Tüllrock und transparentem Oberteil.   Copyright: Nick Soland

Die Show schließt mit Rüschen-Mänteln, die ein neues visuelles Thema eröffnen. Die Schnitte wirken undurchdacht. Ein verbindendes Element, das Lufts Kreativität zusammen hält, fehlt.

Irene Luft beweist in ihrer Fall/Winter 2020/21 Kollektion, was sie am besten beherrscht: Grunge kombiniert mit femininer Extravaganz. Potenzial ist reichlich vorhanden. Doch die Designerin erzeugt keinen Bogen, der sich über die Entwürfe spannt und sie zu einem Thema, einer Show, einer tatsächlichen Kollektion vereint.

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre