MBFWB Sommer 2018

Jungdesigner Danny Reinke zaubert mädchenhafte Eleganz auf den Laufsteg

05.07.2017 / 13:57 Uhr

Fotos von Cosima Scholz

Er verliere sich manchmal in seiner übereifrigen Kreativität und scheine dabei die Tragbarkeit seiner Mode außer Acht zu lassen - Dinge, die man Jungdesigner Danny Reinke in Vergangenheit vorgeworfen hatte. Der gerade mal 25 Jahre alte Sohn eines Fischers aus einem kleinen Mecklenburg Vorpommerischen Dorf besaß bereits zu Teenagerzeiten große Träume. Mit 16 brach er die Schule ab, um auf der renommierten Modeschule Fahmoda mit flammendem Ehrgeiz seine Träume zu verwirklichen. Sein duales Studium zum Modedesigner und Damenmaßschneider absolvierte er mit Bravour. Zum zweiten Mal ist er jetzt auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin dabei. Im Raum herrscht eine entspannte Stimmung. Zwischen den Reihen erkennt man ein bekanntes Gesicht: H.P. Baxter mit gewohnt dunklem Augen Make-up, düsterer Klamotte und interessiertem Gesichtsausdruck.

Bereits beim ersten Look macht sich Erleichterung breit. Eine hochgeschlossene Bluse mit kleinem, spitzen Kragen und mittig barock aufgebauschten Ärmeln. Dazu dezente Lockstickerei zur zartblauen, schmal geschnittenen Hose mit weißen Längstreifen und dezent goldenen Kettendetails – ein reduziertes und durchaus tragbares Outfit mit kleinen, liebevoll ausgearbeiteten Details. Zarte Sorbetfarben wie Blau, Pfirsich und Kiwigrün ziehen sich neben Weiß als Basisfarbe durch die gesamte Kollektion. Danny Reinke spielt mit hochwertigen Stoffen und einzelnen Stilelementen, kombiniert einen flauschigen Kurzarmpullover zum kurzen Wickelrock mit Taillengürtel und goldener Schnalle aus Baumwolle und satinierte Zweiteiler mit transparentem Rollkragenshirt.

Großzügige Ärmelausschnitte geben sommerlich kurzen Jumpsuits modische Raffinesse. Blazer- und Mantelärmel hängen einseitig ganz lässig herunter und verleihen dem Look so eine interessante Asymmetrie. Ein besonderes Comeback feiert in dieser Kollektion allerdings die Korsage. Gepaart mit kurzen, mehrlagigen Volantröckchen oder zum langen volltransparenten Rock. Besetzt mit kleinen Rüschen oder üppiger Tüllrosette wirkt sie fast mädchenhaft und verspielt. Die romantische Entkopplung vom lasziv-verruchten Klischee ist gelungen. Ein besonderer Hingucker ist ein mit Gold durchzogener, in sanftem Pfirsich, Taupe und Weiß schimmernder Stoff. Danny Reinke setzt ihn als schmale Midirock, kurzen Wickelmini und eleganten Hosenanzug um. Kombiniert zu schlichten Blusen mit spielerischen Details: Eingesetzte Zipperreißverschlüsse, lange Schlitze am Ärmelsaum oder gerafften und gebauschten Ärmellängen. Das perfekte Outfit für den Sommer 2018 steht.

Danny Reinke versteht sein Handwerk.   Copyright: Cosima Scholz für styleranking

Reinke hat sich ganz offensichtlich auch kleine kritische Stimmen aus der Vergangenheit zu Herzen genommen und eine sehr weibliche, erwachsene Kollektion mit spielerisch eingebauten mädchenhaften Elementen entworfen. Dank kleiner, gekonnter Handgriffe hält sie immer einen überraschenden künstlerischen Dreh bereit.

Follow us