Métiers d'Art

Karl Lagerfeld kehrt in seine Heimat zurück

Franziska Gajek
Von Franziska Gajek
07.11.2017 / 13:03 Uhr

Karl Lagerfeld wird als der deutsche Mode-Exportschlager gehandelt. Er zählt zweifelsfrei zu den bedeutendsten Designern der Welt. Und er ist Deutscher. Da kann man schon Mal stolz sein auf seinen Landsmann. Allerdings lebt der gebürtige Hamburger bereits seit den 1950er Jahren in Paris. Egal. Lagerfeld bleibt unser deutscher Modeheld.

Im Dezember wird diese Liebe vermutlich noch einmal wachsen. Lagerfeld präsentiert nämlich die Métiers d'Art-Kollektion von Chanel in Deutschland. Um genau zu sein in der Elbphilharmonie in Hamburg.

Der Fashion-Kalender schreibt für das Couture-Haus Chanel jedes Jahr eine Haute Couture-Show und zwei Prét-a-porter-Kollektionen vor. Viel zu tun für Chefdesigner Lagerfeld, der nebenbei noch diverse andere Projekte betreut. Dem genialen Geist dieses Mannes scheinen allerdings so viele Ideen zu entspringen, dass jährlich drei Chanel-Kollektionen nicht ausreichen.

Also zeigt das französische Luxuslabel die Métiers d'Art- und die Croisière- Kollektionen. Hier steht die Handwerkskunst des Hauses Chanel und deren Zulieferer im Fokus. Präsentiert wird entweder eine Resort-Kollektion (Croisière) oder eine eine Pre-Fall-Kollektion (Métiers d'Art), die sowohl Prét-a-porter- als auch Couture-Elemente miteinander verbindet. Bis heute fanden diese Events immer an jenen Orten statt, die für Chanel-Begründerin Coco eine besondere Bedeutung hatten. Da wären die Städte Rom, Salzburg sowie Dallas, Edinburgh, Mumbai oder New York.

Die Präsentation der Chanel-Kollektionen findet traditionell im Grand Palais in Paris statt. Dort inszeniert Lagerfeld atemberaubende Kulissen. Nur für die Métiers d'Art-Shows sucht er internationale Locations aus.   Copyright: Pascal Le Segretain

In diesem Jahr findet die Métiers d'Art-Show für Pre-Fall 2018 erstmals an einem Ort statt, der für Karl Lagerfeld selbst eine große Bedeutung hat. Hamburg ist nicht nur sein Geburtsort, sondern markiert auch wichtige Stationen seiner Kindheit. Seiner Herkunft, seiner Heimatstadt und dem imposanten Bau der Elbphilharomonie zollt Lagerfeld damit Tribut. Wir erwarten gespannt, wie Lagerfeld seine Stadt Hamburg in Form von Stoffen, Knöpfen und Mustern modisch inszenieren wird. Sicher ist, wir dürfen uns auf Großes freuen.

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre