PLATFORM FASHION

Management in Creative Industries: Neuer Masterstudiengang an der AMD

styleranking
Von styleranking
26.07.2015 / 18:00 Uhr

Kreativ denkende Menschen agieren ganzheitlich und sind dadurch in der Lage, komplexe Aufgabenstellungen zu lösen und Zukunftsvisionen zu entwickeln. Die Anforderungen an das Berufsbild des Designers bzw. Produktentwicklers in der Modebranche haben sich in den letzten Jahren massiv gewandelt. Aufgrund veränderter Marktbedingungen werden Produktentwicklungsprozesse immer komplexer, gleichzeitig steht dafür aber auch immer weniger Zeit zur Verfügung. Wenn Designer heute nicht mehr nur Produkte entwerfen wollen, benötigen sie grundlegendes Management-Knowhow. Sie brauchen das entsprechende Wissen über Geschäftsmodelle und deren Vermarktung. Immer mehr Kreative besetzen Management-Positionen in erfolgreichen Unternehmen, z.B. Christopher Bailey bei Burberry oder Tom Ford, zunächst bei Gucci, jetzt bei seinem eigenen Unternehmen.

Teil der Kollektion von AMD-Nachwuchsdesignerin Laura Zey   Copyright: PLATFORM FASHION

Die AMD Akademie Mode & Design bietet mit Management in Creative Industries einen MBA Studiengang an, der sich speziell an Modedesigner und Bekleidungsingenieure richtet. Der Studiengang vermittelt die erforderlichen Management-Kompetenzen, um in Unternehmen der Mode- und Lifestylebranche verantwortliche Aufgaben zu übernehmen: Als Head of Design, in Produktmanagement, Einkauf, Marketing oder als Geschäftsführer eines eigenen Labels bzw. Unternehmens. Die Lehrenden der AMD bringen für die Modebranche besonderes Knowhow mit, um diese Kompetenzen zielgruppengerecht zu vermitteln. Damit unterscheidet sich Management in Creative Industries von allen anderen MBA Angeboten, die größtenteils branchenübergreifend angelegt sind. Management in Creative Industries wird als berufsbegleitendes Studium angeboten und läuft über insgesamt vier Semester, so dass es sich als Weiterbildungsmöglichkeit neben dem Job anbietet. Die AMD zeichnet eine hohe Praxisorientierung in Verbindung mit einer wissenschaftlich akademischen Ausbildung aus. Einzelne Module werden auf Englisch angeboten.

Ein weiterer Look von Laura Zey   Copyright: PLATFORM FASHION

styleranking ist Content-Partner von PLATFORM FASHION. Unsere Crew berichtet von den Modetagen und hält euch über die Events und Schauen auf dem Laufenden. Außerdem findet im Rahmen der PLATFORM FASHION auch wieder ein FashionBloggerCafé statt, zum ersten Mal als Breakfast-Special, bei dem ausgesuchte Blogger die Möglichkeit haben zwei Modedesigner kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen.

Follow us