London Fashion Week Men's

Men’s first: Der Auftakt des internationalen Modekalenders

Franziska Gajek
Von Franziska Gajek
05.01.2018 / 10:30 Uhr

Jahr für Jahr blicken Fashionistas, Moderedakteure und auch die Influencer auf die großen Schauen in Paris, Mailand und New York. Wallende Kleider flanieren über die hell erleuchteten Laufstege, Street Style-Königinnen feiern gefühlt stündlich neue Looks als Trend der Saison. Mit Berlin fängt alles an, in Paris endet das Spektakel. Aber Moment mal. Wallende Kleider? Street Style Königinnen? Was ist mit den Fashion Kings dieser Welt? Denen lässt die Modewelt den Vortritt und läutet mit der London Fashion Week Men's den Beginn des internationalen Modekalenders ein.

Die Show von Ben Sherman zählt zweifelsfrei zu den Highlights der London Fashion Week Men's.   Copyright: Stuart C. Wilson/ Getty Images

Die London Fashion Week Men's warten auch in diesem Jahr wieder mit großen Namen auf. Vom 5. bis zum 8. Januar präsentieren zahlreiche Labels die Kollektionen für den Herbst/Winter 2018/19. Los geht es mit der Show von LCFMA18, dem London College of Fashion. Bis Montag folgen dann Highlights von Asos, Wood Wood und Ben Sherman bis hin zu Topman und der River Island x Blood Brother Party. Die Fashion Week in London zeichnet sich vor allem durch die hohe Dichte angesagter Street Style-Marken aus. Wer es gar nicht abwarten kann, die neusten Trendteile zu tragen, sollte die Show von Bobby Abley im Blick behalten. Die findet im See-Now-Buy-Now-Stil statt und ermöglicht das direkte Shoppen der Kollektionsteile im Anschluss an die Präsentation.

Die Designs von Topman sind extrem Street Style kompatibel und beliebt bei aufstrebenden Fashion Kings gleichermaßen wie bei der etablierten Mode Elite.   Copyright: Catwalk Pictures

Bleibt zu klären, wer dem ersten großen Spektakel im neuen Jahr beiwohnt. Die Menswear Fashion Week in London existiert seit 2012. Bereits in den vergangenen Saisons zeigte sich dort eine beachtliche Auswahl der britischen Modeelite. Am Rand der Laufstege waren Musiker und Models wie Rafferty Law zu sehen, ebenso wie Brooklyn Beckham und seine Eltern Victoria und David oder das deutsche Model Johannes Huebl. Allesamt modisch gekleidet wie eh und je. Das können sie eben, die Briten.

Für all jene, die nur aus der Ferne das Treiben in London beobachten können, empfiehlt sich der offizielle Instagram Account der London Fashion Week. Hier inspirieren nicht nur stylishe Street Styles, sondern auch ausgewählte Looks der aktuellen Kollektionen. Damit sind wir in London zwar nicht direkt dabei, aber so gut wie.

Follow us