Berlin Fashion Week Spring / Summer 2020

Mit Marina Hoermanseder zum Abschlussball

Franziska Gajek
Von Franziska Gajek
06.07.2019 / 10:40 Uhr

Die Kategorie Abschlussballkleid ist im Zusammenhang mit Fashion Shows eher negativ besetzt. Wir denken an billige Materialien, zu viel Tüll, zu viel Strass, zu viele Rüschen. Designerin Marina Hoermanseder dreht dieses Bild mit ihrer Spring / Summer 2020 Kollektion um 180 Grad. Sie lädt zur Prom Night ins SEZ, eine spektakuläre Location im Osten von Berlin, und zeigt, wie Abschlussbälle eigentlich aussehen sollten.

Marina Hoermanseder schickt detailreiche Arbeiten über den Runway, die in vielen Stunden Handarbeit entstanden sind.   Copyright: Stefan Kraul

Ein reich verzierter Blütenbogen markiert den Eingang zur Showlocation. Dahinter: High School Musical Feeling pur. Diese Retro-Sporthalle inklusive Discokugel und Logo-Banner sieht verdächtig nach amerikanischen High School Schnulzen aus.

Die erste Riege der deutschen Influencer Szene folgt Marinas Einladung zur Prom Night. In der Front Row sitzen Lisa-Marie Schiffner, Paola Maria, Nina Suess, Marina the Moss, Dawid Tomaszewski, Riccardo Simonetti, Sandra Lambeck und viele mehr. Sie alle tragen die Entwürfe der Designerin aus vergangenen Saisons.

Ähnlich wie Designer Michael Michalsky weiß Hoermanseder sehr genau, welche Knöpfe am Mischpult sie drücken muss, damit das Publikum so richtig in Fahrt kommt. Spätestens mit den ersten drei Akkorden von Everbody (Backstreet Boys) herrscht Stimmung. Die Playlist aus Billie Eilish, Cher und Earth, Wind & Fire zaubert die perfekte Atmosphäre für die Looks auf dem Runway.

Der funkelnde Strap Skirt gehört zu den Highlights der Kollektion.   Copyright: Stefan Kraul

Hoermanseder zeigt in guter alter Tradition Variationen ihres Strap Skirts aus Leder - darunter ein Modell in ausladender Glockenform und mit Millionen Glitzerpartikeln versehen. Hinzu kommen Neonelemente, Batikmuster und Puffärmel, die Hoermanseders Kollektion modisch in die 1980er und 90er Jahre verfrachten.

Lauten Applaus erntet ein skulpturaler Look in grellem Orange, der wie aus Plastik gegossen steif den Körper des Models umschließt. Dieser Key Look verdeutlicht einmal mehr die furchtlose Arbeit der Designerin gegen Konventionen und Sehgewohnheiten

Hoermanseder spickt ihre Kollektion mit spektakulären Looks, die wir schon an Lady Gaga und Co. sehen.   Copyright: Stefan Kraul

Hoermanseder gelingt es innerhalb ihrer visuellen DNA immer wieder neu und innovativ zu arbeiten. Ihre Kollektionen und Präsentationen sprühen vor Ironie, nehmen der Mode das Schwere und werden doch einem hohen Anspruch an Handwerk und Ästhetik gerecht. Marina Hoermanseder gehört zweifelsfrei zu den absoluten Superstars in Berlin und mit jeder weiteren Kollektion beweist sie, dass ihr Potenzial lange nicht ausgeschöpft ist.

Follow us