Sommertrends

Luftige Kleid-Alternativen für den Sommer

18.07.2017 / 17:49 Uhr

"I don't do dresses." Wenn dich dieser Satz gut beschreibt und du um Sommerkleider einen großen Bogen machst, haben wir Styling-Alternativen für dich. Wer kennt das nicht: Man zieht ein Kleid an, um festzustellen, dass man damit brav wie ein Schulmädchen wirkt? Oder das weit verbreitete Oberschenkel-Problem: Diese reiben aneinander, weil der Stoff zwischen ihnen fehlt. Oder auch die Waden, die zu stramm sind und bei kurzen Kleidern auffallen. Es gibt viele Gründe, warum Frauen Kleider meiden. Mit den folgenden Sommertrends fühlst du dich garantiert wohl, denn sie fallen locker, luftig und sehr stylish aus - echte Alternativen eben.

Lässige Skatershorts

Model und Styling-Vorbild Aymeline Valade ist bekannt für ihre extravaganten und vor allem androgynen Streetlooks. Da überrascht es wenig, dass sie zur New York Fashion Week im lässigen Boyfriend-Look erscheint. Die knielange Lacoste-Skatershorts aus Joggingstoff sorgt für einen lässigen Look, den Aymeline mit Slippern unterstreicht und wiederum mit der weißen Bluse bricht. Denn wer als Frau Skatershorts trägt, sollte diese möglichst zu einer femininen Komponente stylen: Sei es eine Bluse, eine verspielte Tasche oder sogar Highheels. So gelingt garantiert ein ausgefallener Look.

Wer Kleider scheut, wird die burschikosen Looks von Aymeline Valade bei Instagram lieben.   Copyright: Catwalkpictures

Abgestimmte Zweiteiler

Wenn euch nach einem coolen All-over-Outfit ist, ihr aber mal Abwechslung vom Kleid braucht, dann sind Zweiteiler das Richtige für euch. Sie erwecken den Eindruck eines Jumpsuits, sind aber deutlich praktischer, wenn es um den Gang zum stillen Örtchen geht. Außerdem besitzt ihr zwei separate Kleidungsstücke, die ihr sowohl zusammen tragen als auch einzeln stylen könnt. Der Streetstyle-Look von der New Yorker Fashion Week beweist, dass der einheitliche Kombi-Look elegant, extravagant und vor allem angesagt ist. Besonders wenn es ein Zweiteiler in Metallic mit dezenten Nadelstreifen ist. Bei der Kombination ist es im Sommer wichtig, dass der Schnitt der Kombi-Kleidungsstücke locker ist.

Was für ein Look: Dieser Zweiteiler ist ein echter Hingucker.   Copyright: Catwalkpictures

Ähnlich wie der Zweiteiler sind im Sommer auch schlichte All-white-Looks aus lässigen Jeans und Shirt angesagt, wie It-Girl Alexa Chung sie gerne trägt. Warum du Kleid-Alternativen wie Off-shoulder-Blusen, rückenfreie Bodies & Co. außerdem nicht verpassen darfst, zeigen wir dir in der Bildergalerie.

Übrigens, wen das Problem mit den Oberschenkeln beim Tragen von Kleidern quält: Es gibt Radler-Shorts, die sehr dünn sind und unter dem Rock verschwinden, Kleider aber deutlich komfortabler machen. So musst du nicht auf geliebte Kleidungsstücke verzichten. Wem das nicht gefällt, der fährt mit unseren Alternativen im Sommer exzellent.

Follow us