Modedesigner

Oh my Goddess: Miley Cyrus, Kendall Jenner &. Co. - Die aktuellen Musen der Designer

06.09.2015 / 17:00 Uhr

Designer werden für ihre Mode vergöttert. Doch auch sie selbst sprühen regelmäßig vor Faszination für die schönen Dinge des Lebens, vor allem aber, wenn es um ihre Musen geht. Die sind für die Designer Inspirationsquelle, Faszination und Leidenschaft in einer Person und spiegeln die Liebe zur Schönheit und Ästhetik der Designer-Mode wider. Manche Designer haben über Jahre die gleiche Muse, andere wiederum wechseln fast wöchentlich. Wir verraten euch, welche Muse derzeit welchen Designer inspiriert.

Marc Jacobs beflügeln aktuell gleich zwei neue Musen, die gegensätzlicher nicht sein können. Der Modeschöpfer ist fasziniert von Will Smiths Tochter Willow Smith und Musiklegende Cher, die beide in der Marc Jacobs Kampagne für den Herbst/Winter 2015 zu sehen sind. Damit beweist er, dass Alter in der Mode keine Rolle spielt. Willow ist zwar erst zarte 14 Jahre alt, gilt aber jetzt schon als Mode-Phänomen und Fashion-Ikone in spe.

Sängerin und Schauspielerin Cher steht dem Küken Willow Smith trotz ihren 69 Jahren in Nichts nach und macht bei der Kampagne mindestens eine genauso gute Figur. Mit ihrer Position als Musen von Marc Jacobs treten Willow und Cher in die Fußstapfen von Kate Moss, Victoria Beckham und Marc Jacobs All-Time-Muse Sofia Coppola.

Von der Designerin selbst zur Muse geworden ist Donatella Versace. Sie ist derzeit die Inspirationsquelle von Givenchy-Chefdesigner Riccardo Tisci, der bei der Pariser Fashion Week mit Face-Jewelry für Furore sorgte. Vor ihr durften sich Kim Kardashian oder Julia Roberts zu den Musen des Designers zählen. Das Gesicht von Donatella Versace ziert nicht nur die Givenchy-Kampagne für den Herbst/Winter 2015/16, sie wird von Riccardo Tisci auch als seine persönliche Ikone betitelt. Das gab der Modeschöpfer mit folgenden Worten auf seinem Instagram-Profil bekannt: "So proud and honoured to introduce my new ultimate icon: Donatella Versace..."

Vom Reality-Star zur Designer-Muse: Das ist der Weg von Kendall Jenner. Berühmt geworden durch die Reality-Show Keeping up with the Kardashians, startet sie jetzt als erfolgreiches Model durch und fasziniert dabei keinen Geringeren als Modezar Karl Lagerfeld. Auf der Fashion Week Paris im Juli 2015 wird ihr eine ganz besondere Ehre zuteil: Gemeinsam schließt sie mit dem Modeschöpfer die Chanel Haute Couture Show. Kendall Jenner reiht sich damit in die Riege von Topmodels wie Claudia Schiffer, Toni Garrn und Cara Delevingne ein.

Kendall Jenner und Karl Lagerfeld bei der Chanel Show auf der Fashion Week Paris im Juli   Copyright: Gareth Cattermole/Getty Images

Jeremy Scott trat 2013 bei Moschino die Nachfolge von Rosella Jardini als Chefdesigner an. Seitdem gehört Skandalnudel und Ex von Liam Hemsworth Miley Cyrus oder die Barbiepuppe zu seinen Inspirationsquellen. Seine aktuelle Muse: Katy Perry. Gemeinsam zelebrierten die Sängerin und der Designer ihre besondere Beziehung auf dem roten Teppich der diesjährigen Met Gala - Partnerlook, Handkuss und niederknien inklusive.

Ihre besondere Verbindung zueinander zelebrierten Jeremy Scott und Katy Perry auf der Met Gala 2015.   Copyright: Dimitrios Kambouris/Getty Images

Alessandro Michele, Kreativdirektor bei Gucci, ernannte vor Kurzem Sängerin Lykke Li zu seiner persönlichen Muse. Lykke nimmt gerade eine musikalische Auszeit und nutzt die Gelegenheit im Modebusiness Fuß zu fassen.

Ein von Gucci (@gucci) gepostetes Foto am

Und das ist der Schwedin auf jeden Fall gelungen: In der Gucci Kampagne für die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2015 zeigt sich die I Follow Rivers-Sängerin verträumt und melancholisch am Klavier und präsentiert dabei das Gucci-Taschenmodell Lady Web.

Weitere Musen findet ihr in unserer Bildergalerie.

Follow us