Frühjahr/Sommer 2016

Patch me if you can: Die bunten Aufnäher feiern im Sommer 2016 ihr Fashion-Revival

Isabell Lause
Von Isabell Lause
23.04.2016 / 13:30 Uhr

Egal ob Schlaghosen, Bauchfreie Tops oder zuletzt der Vokuhila-Jeans-Style: Jeder Modetrend feiert irgendwann einmal sein Comeback. Sogar, oder vor allem jene, von denen wir es niemals geahnt, geschweige denn gewünscht hätten! Diesen Frühling wieder am Start: Bunte Patches auf unserer Kleidung. Erinnert ihr euch? Zwischen Backstreet Boys, Tamagotchis und Baywatch waren Patches in den 90ern das Modethema überhaupt. Wir verraten euch, welcher Star, Blogger und welches Model den Trend liebt und kombiniert. Und wie ihr ihn anschließen stylt.

Bunt, bunter, Chiara Ferragni. Die Modeblogger-Ikone hat nicht einfach ein oder zwei Patches für ihr Jeanshemd gewählt. Das Teil ist voll von Fast Food-, Statement- oder Herzchenaufnähern. Doch damit nicht genug: Chiara setzt noch einen drauf! Sie kombiniert ihr Oberteil zu einem kunterbunten Kleid in Regenbogenoptik. Ganz schön crazy. Und so Sommer 2016!

Immer für einen überraschenden Look gut: Barbados-Schönheit Rihanna. Auch die Sängerin steht auf Patches. Damit pimpt sie ihre Lederjacke noch rockiger und den Kontrast zum (Alp-)Traum in Pink neben ihr noch krasser.

Model und GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger setzt auf doppelte Patch-Power: Sowohl ihre High-Waist-Jeans als auch ihre Bomberjacke sind mit den süßen Aufnähern versehen. Die stylishe Sonnenbrille komplettiert ihren Look.

Bloggerin Julie Sariñana folgen auf Instagram mehr als 3,5 Millionen Menschen. Kein Wunder, dass sie immer als eine der ersten die neuesten Fashiontrends stylt. Ihren coolen Patch-Sweater kombiniert sie zur Jeansshorts, lässigem Dutt, Crossbody-Bag und Sonnenbrille. Neben ihrem coolen Oberteil mit dem It-Accessoire würden wir ihr für den Frühling am liebsten auch ihren traumhaften Teint stibitzen!

View this post on Instagram

🍟🌭✌🏽️👄🗯

A post shared by JULIE SARIÑANA (@sincerelyjules) on

Was wir besonders am Patches-Trend lieben: Er ist unglaublich bequem. Denn das It-Accessoire braucht nicht viel Schnickschnack, peppt jedes Outfit auf und verleiht jedem Look eine Extraportion Augenzwinkern. Allein mit den süßen Aufnähern ziehst du Blicke auf dich und das im lässigen casual Outfit. Schwelgt ihr nun auch in Nineties-Nostalgie und verspürt die Lust, einen Look mit dem Trendaccessoire nachzustylen? Patch on!

Follow us