It-Pieces im Sommer 2015

Perfekt gestylt: Diese Summer Essentials sind die Must-haves der Saison

Marie Mertens
Von Marie Mertens
08.08.2015 / 12:00 Uhr

Über zu viel Trendvielfalt können wir uns diesen Sommer wirklich nicht beschweren. Verspielte Hippie-Mädchen werden beim Retro-Look mit Schlaghosen, Fransenteilen und Kimonos fündig, während die toughen Ladies anspruchsvolle Outfits aus Culottes, langen Westen und flachen, spitzen Schuhen tragen. Wir haben uns die Sommertrends angeschaut und zeigen euch von Mode bis Gadgets die wichtigsten Must-haves für heiße Tage. Eine Investition lohnt sich.

Redet man über Summer Essentials 2015, dürfen Culottes natürlich nicht fehlen. Die verkürzten Hosen mit den weiten Beinen sind die Trendteile des Sommers und bleiben uns sowohl im Herbst als auch im nächsten Sommer erhalten. Eine Investition in ein hochwertiges Modell lohnt sich also gleich doppelt oder dreifach: Der Hosenrock versüßt euch nicht nur diesen Sommer, sondern auch noch das kommende Jahr.

Apropos Investitionen: Farben kommen und gehen, doch Schwarz und Weiß bleiben uns jede Saison aufs Neue erhalten. Deshalb gehört auch eine schlichte weiße Bluse zu unseren sommerlichen Must-haves. Wer nun an ein biederes Büroblüschen denkt, irrt gewaltig: Kaum ein Oberteil ist so vielfältig wie die Bluse und überzeugt uns in dieser Saison mit weiten lässigen Schnitten. Sie kann nicht nur über mehrere Jahre getragen werden, sondern passt auch perfekt zu den angesagten Culottes.

Eine kleine Auswahl unserer Summer Essentials für die heiße Jahreszeit.   Copyright: ASOS/COS/Mango/Net-a-Porter/Vöslauer/Zalando

Bei den Schuhen habt ihr die Qual die Wahl: Von auffälligen Statement-Sandalen über weiße Sneaker bis hin zu klassischen Espadrilles ist alles erlaubt, was bequem ist und gefällt. Auch hier lohnt sich eine Investition, da wir bereits jetzt wissen, dass Espadrilles im Sommer 2016 die Trendschuhe sein werden. Wir haben uns unter anderem für schwarze Leder-Espadrilles entschieden, die sowohl zum Shoppen als auch zur nächsten Strandparty ausgeführt werden können.

Mit diesem Bikini von Bikini Lab (60 Euro via Asos) fällt man sofort auf.   Copyright: Asos

Accessoires machen einen Look erst perfekt, doch zu viel Schmuck stört im Sommer nur. Wir empfehlen euch deshalb schlichte dünne Ketten, die eurem Outfit eine sommerlich, leichte Note verleihen und euch nicht zusätzlich zum Schwitzen bringen. Ein lässiger Strandhut mit weiter Krempe ist ein weiteres Muss im Sommer, damit ihr auch bei heißen Temperaturen einen kühlen Kopf bewahrt.

Follow us