MBFWB Winter 2017

Perret Schaad: Ein Fest für die Sinne

Kim Ernst
Von Kim Ernst
19.01.2017 / 01:01 Uhr

Fotos von Cosima Scholz

So ein Tag auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin kann ganz schön anstrengend sein. Man sieht zahlreiche Fashion Shows und schreibt direkt im Anschluss Artikel über sie. Das bringt den Kopf manchmal ordentlich zum Qualmen. Umso schöner ist es dann, wenn ein stressiger Tag mit einer ganz besonderes Kollektion abschließt. So wie mit der neuen Herbst-/Winter-Kollektion von Perret Schaad, beispielsweise. Mit der haben sich Johanna Perret und Tutia Schaad einmal mehr übertroffen.

Die Kollektion bietet alles, was das Modeherz begehrt: feminine Leichtigkeit, Eleganz und einen verspielten, leicht mädchenhaften Charme. Architektonische Silhouetten, eine umfangreiche Materialvielfalt sowie harmonische Farben ergeben hier ein stimmiges Ganzes. Das Designerlabel spielt im Herbst/Winter mit Kontrasten: Die Models tragen winterliche Kaschmir- und grobe Strickpullis in unterschiedlichen Längen zu schillernden Samthosen und fließenden Midi- und Maxiröcken aus Crêpe de Chine. Geradlinige Wollmäntel treffen auf lockere Seidenhosen und schwere Kurzjacken auf mädchenhafte Kombis aus Bluse und Rock.

Die Schnitte der einzelnen Stücke sind pure Perfektion, jedes Teil sitzt wie angegossen. Die Oversized-Turtlenecks der Models fallen wie gemalt, die Farbkombinationen könnten stimmiger kaum sein. Himmelblau trifft auf sattes Rot, mattes Grün auf Sand, ein abstrakt-geografischer Print aus hellem Gelb, Flieder und Schwarz lässt sich auf cremeweißem Untergrund nieder und ziert knöchellange Kleider, 7/8-Hosen und Co. Besondere Hingucker: Stücke aus Samt, die in verschiedenen gedeckten Farben schimmern. Beim Betrachten der Looks verspürt man das Bedürfnis, sie anzufassen, um sich ein genaues Bild über ihre Haptik zu machen, um im Anschluss selbst einmal in die Outfits zu schlüpfen. Perret Schaad schafft es, die Gäste im Kaufhaus Jandorf in ihren Bann zu ziehen.

Keine Frage: Die Kollektion, die das Designerduo für die kommende Herbst-/Winter-Saison bereithält, beinhaltet zahlreiche Hingucker-Stücke, die uns kleine rosa Herzchen in die Augen treiben. Die Kollektion gehört zweifelsohne zu den besten, die die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin in diesem Januar bisher gesehen hat. Wir sind schockverliebt und ziehen den Hut vor dieser wundervollen Designleistung.

Follow us

Cookies und Tracking

Für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website setzen wir so genannte Cookies ein. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, um unsere Website an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen, Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website für Optimierungszwecke zu erhalten.

Weitergehende Informationen hierzu sind in unserer Datenschutzerklärung bei dem Unterpunkt Cookies zu finden.

Bitte wähle nachfolgend, welche Cookies gesetzt werden dürfen, und bestätige dies durch "Auswahl bestätigen" oder akzeptiere alle Cookies durch "Alle auswählen":

Notwendig

Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die Grundfunktionen unserer Website notwendig sind, weshalb auf diese nicht verzichtet werden kann.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
styleranking.deCRAFT_CSRF_TOKENCSRF Schutz für FormulareSession
styleranking.destyleranking_idSession IDSession
styleranking.decookie-consentSpeicherung des Cookie Consent Status1 Jahr

Statistiken

Hierüber lassen sich Informationen über die Art und Weise der Nutzung unserer Website sammeln, mit deren Hilfe wir unsere Website weiter für Sie optimieren können.

AnbieterCookie-NameBeschreibungAblauf
Google Analytics_gatWird verwendet, um die Anfragequote zu drosseln.1 Minute
Google Analytics_gidWird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet.1 Tag
Google Analytics_gaWird verwendet, um anonyme Informationen darüber zu sammeln, wie Sie als Besucher unsere Webseite nutzen und mit ihr interagieren. Wir erstellen mit den gesammelten Informationen Berichte, die uns helfen unsere Webseite zu verbessern. Die anonymen Informationen beinhalten die Anzahl der Besucher der Webseite, welche Seiten sie besucht haben und woher sie auf die Webseite gekommen sind.2 Jahre