Lingerie-Umfrage

Push-up- vs. Sport-BH: Welche Dessous Männer sexy finden und welche für sie ein Albtraum sind

Von Kristina Hartmeyer
06.12.2015 / 14:00 Uhr

Wir wissen, welche Kleidungsstücke Männer an Frauen lieben und welche sie an den Ladies hassen. Aber was ist mit dem, was sich unter den weiblichen Kleidern verbirgt? Wie steht die männliche Fraktion zum bügellosen BH, Taillenslip oder zur Boyshort-Panty? Unsere Umfrage bringt Licht ins Dunkle. Wir stellen fest: Die Rankings zeigen, dass Männer sowohl unten- als auch obenrum zu einem bestimmten Look tendieren.

Wir haben den Männern sechs Dessous-Oberteile gezeigt. Platz eins geht an den roten Bügel-BH mit Spitze, dicht gefolgt vom pinken Push-up-BH mit Spitze. Der weiße Balconette-BH liegt zusammen mit dem Longline-Modell im Mittelfeld auf Platz drei und vier. No-Gos sind die nicht-vorgeformten BHs ohne Bügel, wie das weiße Bralette und der graue Sport-BH aus Baumwolle. Somit stehen die Männer auf ein gut geformtes Dekolleté durch Bügel-BHs und Push-ups in knalligen Farben. Die Umfrage des britischen Lingerie-Unternehmens Bluebella bestätigt außerdem, dass die Farbe Rot in Sachen Dessous der Männer-Favorit ist. Demnach wünscht sich das vermeindlich starke Geschlecht generell, dass Frauen auf farbenfrohere Dessous setzen. So weit, so gut, so voraussehbar. Doch was ist mit den Unterhöschen der Frauen?

Der rote Bügel-BH: Laut Umfragen ist dieses Modell der Traum aller Männer.   Copyright: Asos

Hier stimmt das Klischee ebenfalls. Am liebsten sehen Männer die Partnerin in Halfstrings und Strings. Spitze wird hierbei bevorzugt. Auf Hotpants und Hipster können sich die Männer auch noch einlassen, wobei Bauch-kaschierende Taillenslips und Boyshort-Panties kritisch sind. Bei diesen beiden Modellen fühlen sich die Männer an die Großmutter und die eigene Unterwäschen-Schublade erinnert. Der Look der Frau soll sich untenrum also mit so viel Haut und so wenig Komfortabilität wie möglich kennzeichnen - ist notiert.

No-go sind für Männer die Boyshort-Panties. Sie erinner sie zu sehr an die eigene Unterwäsche. Ihre Vorstellung bei dem Höschen der Frau: Je weniger Stoff und mehr Haut, desto besser.   Copyright: Asos

Die Umfrage der Huffington Post und AskMen.com belegt unsere Studienergebnisse: Push-Up-BHs liegen dort auf Platz eins, wobei der Sport-BH bei Frauen von Männern nicht erwünscht ist. Was das Unterhöschen betrifft, siegt ebenfalls der String als das Lieblingsmodell der Männer, gefolgt vom Hipster. Auch hier verpönt: Die Boyshort Panty.

Sporty Girls, die auf komfortable Unterwäsche setzen, kommen bei Männern also nicht gut an. Da der Trend allerdings zu sportlichen, bügellosen BHs und bedeckenden Höschen geht, sollten sich die Männer lieber damit anfreunden. Ihre Vorstellung von unnatürlich gepushten Brüsten und einem Hauch von Nichts untenrum wird damit nämlich immer utopischer. In unserer Galerie findet ihr die von Männern als Tops und Flops bewerteten Dessous-Unterteilen und -Oberteilen aus den Onlineshops.

Follow us