Stylingtipps

7 Tricks, die dein Outfit hochwertig aussehen lassen

04.01.2017 / 10:00 Uhr

Wenn wir durch High-Fashion Magazine blättern, schießt uns bei den Promibildern immer wieder der gleiche Gedanke in den Kopf: „Wow, was für ein toller Look!“ Die Ernüchterung folgt sofort: „Aber das kann ich mir sowieso nicht leisten, also weiterblättern!“ Wir sagen euch: Muss gar nicht sein! Jeder, der die entsprechenden Tricks kennt, kann sein Outfit gleich fünf Mal hochwertiger erscheinen lassen. Ohne eine Menge Geld ausgeben zu müssen. Blogger und YouTuber wie Chriselle Lim oder Amber Scholl schwören bereits seit Langem auf wirklich hilfreiche Styling-Geheimnisse. Diese sieben Tricks werden deine Outfits teurer und hochwertiger aussehen lassen, auch ohne, dass du in den teuersten Boutiquen der Welt shoppen musst.

Bye bye, teuer - hello, günstig!

Ein Tipp, der auch mir persönlich viel hilft: Investiere in hochwertige, zeitlose und schlichte Basics. Einfache Shirts, ein klassischer Blazer, schlichte Pumps und das kleine Schwarze gehören zu den Must-haves im Kleiderschrank einer jeden Frau. Diese Teile werden dich immer begleiten und nie aus der Mode kommen. Da wir diese Teile am häufigsten tragen, lohnt es sich beim Kauf auf die Qualität zu achten. Außerdem findet man solche Kleidungsstücke oft in trendigen Varianten, die trotzdem den Geldbeutel schonen.

Bloggerin Chiara Ferragni setzt bei der Pariser Fashion Week 2016 auf einen Fake Fur Mantel und Klassiker, wie ein eingestecktes Polo Shirt und einen karierten Rock.   Copyright: Shutterstock.com

Natürlich kannst du auch schummeln und nicht bei teuren Designershops, sondern bei Zara, Mango und Co. vorbeischauen. Copycats der Luxusmarken tummeln sich in vielen dieser High Street Brands. Und falls dir mal Outfitideen ausgehen: Lass dich inspirieren. Ich persönliche hole mir Inspiration von Seiten wie Style.com, der Blog von Negin Mirsalehi, der Instagram Account von Pretty Little Liars Star Shay Mitchell oder auch von den styleranking Crew-Styles. HIer zeigen unsere Moderedakteure und viele andere Crew-Member ihr modisches Know-how und vor allem eine weite Bandbreite an unterschiedlichen Stilrichtungen. Das Internet ist voller Looks von Influencern und Stars - mach dir die Vielfalt zunutze!

Wie trägst du es?

Natürlich zählen bei der Outfitwahl das Styling und die Kombination. Du brauchst ein gutes Konzept für deinen Look. Alles fängt mit der richtigen Recherche an: Was sind die momentanen Trends? Welche Materialien sehen edel aus? Schau dir die Looks deiner Lieblings-Celebs an. In den Looks von Kendall Jenner, Beyoncé oder Chiara Ferragni findest du oft Materialien wie Samt, Seide, Spitze oder Fake-Fur. Durch das Einbringen dieser Elemente erscheint ein Outfit direkt hochwertiger. Auch die Kombination von mehreren Accessoires wie Statementohrringe, auffällige Ketten oder Halstücher wertet dein Outfit auf. Besonders gut kommen goldene Akzente an. Aber Vorsicht: Nicht übertreiben. Zu viel Bling Bling kann schnell billig wirken.

Der Look von Bloggerin Aimee Song wirkt durch die goldenen Accessoires und seidigem Kleid sehr modisch und hochwertig.   Copyright: Vivien Killilea/Getty Images

Für alle, die kein Geld ausgeben und mit den Klamotten aus ihrem Schrank hochwertig gestylt aussehen wollen zwei Tipps: Du wirst dich wundern, wie elegant und edel dein Look aussieht, wenn du dein Oberteil in die Hose einsteckst und dazu einen Gürtel trägst, der wiederum zu deinen Schuhen passt. Genauso einfach kannst du eine hochwertige Optik mit diesem simplen Tipp erzielen: Pflege deine Kleidung richtig und bügel sie. So wird dein Erscheinungsbild nicht nur automatisch gepflegter erscheinen, sondern auch edler.

Wenn du nun das nächste Mal in Zeitschriften umblätterst, weißt du genau, wie du die Styles der Stars optimal für dich selbst umsetzt. Kleinigkeiten erzielen oft eine größere Wirkung als reines Nachkaufen und Kopieren. Mehr Styling-Infos, Outfit-Tricks und berühmte Fashion-Vorbilder findest du in unserer Bildergalerie!

Alle mit Shutterstock gekennzeichneten Bilder sind aus der Bilddatenbank shutterstock.com.

Follow us