Trend Piece Underwear

So greifst du stilsicher zu den angesagtesten Underwear Styles 2018

Anzeige
Franziska Gajek
Von Franziska Gajek
19.07.2018 / 09:57 Uhr

Wir lieben süße Spitzenkleider, angesagte 90s Looks und sportliche Outfits aus der Athleisure Wear. Talentierte Fashionistas wissen genau, wie sich diese großen Trendthemen wirkungsvoll in Szene setzen lassen.

Eine wahre Stilikone sorgt sich allerdings nicht nur um die äußeren, sondern vor allem um die inneren Werte. Der perfekte Style wirkt nur dann vollkommen, wenn alle Details stimmen. Da spielt vor allem Underwear eine entscheidende Rolle. Denn die sorgt nicht nur für ein modisches Feeling, sondern komplettiert das ein oder andere Outfit in diesem Jahr sogar sichtbar. Gemeinsam mit den Wäsche-Experten von bruno banani verraten wir dir, welche zwei großen Underwear Trends du dieses Jahr auf deiner Haut tragen solltest.

Shiny-Stoffe am Bündchen zählen zu den großen Underwear Trends 2018, wie uns José Borge verrät. Darüber hinaus wird es bunt, vor allem für die Herren.   Copyright: bruno banani

Zurück in die 90er

Die 90er, jenes atemberaubende Jahrzehnt, in dem viele von uns ihre Jugend verbracht haben, sind zurück auf dem Trendradar. Dabei erinnern wir uns nicht nur an Serien, Musik oder Kunst, sondern lassen auch die Mode wieder auferstehen.

Mit den Kollektionen Flooding für die Damen und Flowing für die Herren greift die Lifestyle Brand bruno banani das 90er Feeling auf und beschert uns Designs mit Wow-Effekt. Flooding präsentiert sich dank komfortabler Pantyform als absolutes 90er Must-have. Die Höschen im 2er Pack zeigen sich in aufregenden Farbkombinationen wie Fuchsia und Hellgrün oder in klassischem Schwarz/Weiß. Das umlaufende Bündchen mit bruno banani Logo ermöglicht es dir, ganz in 90er Manier, deine Wäsche lässig über der Jeans hervorblitzen zu lassen.

Die Flooding erhältst du bei bruno banani stets im Doppelpack.   Copyright: bruno banani

Flowing erinnert an das Miami der 90er Jahre. Villen mit riesigen Pools, grelle Farbspiele und romantische Partynächte prägen das Bild der Stadt. „bruno banani kokettiert mit dem Metropolen-Gedanken”, wie uns José Borge, Geschäftsführer von bruno banani auf dem styleranking FashionBloggerCafé in Berlin verrät. Als Flagship der Young Line von bruno banani überzeugt Flowing mit aufregenden Schattierungen, dunklen Beerentönen und kontrastreichen Farben wie Minze oder Orange.

Auch in den Designs für den großen bruno banani Underwear Design Contest, der noch bis zum 30. September läuft, findet sich ein wichtiger Trend-Aspekt wieder. José Borge sagt: „Die Herren mögen hochexpressive Looks.” Ebenso präsentieren sich die Entwürfe der Contest-Teilnehmer, für die du online abstimmen kannst.

Romantik trifft Athleisure Wear

Kleider mit tiefem Rückenausschnitt, Blusen aus transparenten Stoffen und Oberteile in Netzoptiken verlangen nach besonders sorgfältig ausgesuchter Wäsche. Mit der richtigen Wahl fühlst du dich nicht nur wohl in deiner Haut, sondern verleihst deinem Look außerdem den letzten Schliff.

Der aufregende Rücken unterstützt Styles mit tiefen Ausschnitten oder aus transparenten Stoffen.   Copyright: bruno banani

bruno banani designt passend zur Flooding Line ein modisches Allround-Talent namens Mellow Touch. Das Bustier besticht durch eine Kombination aus sportlichem Tragekomfort und fein gearbeiteter Spitze im Rücken. Denn „die moderne Frau will sportlich unterwegs sein”, erklärt José Borge. Mit der Kombination aus athletischem und femininem Design verleihst du deinen Looks romantische Vibes, genießt aber gleichzeitig das Feeling eines weichen Bustiers ohne Bügel oder Verschluss. Die Farben Weiß und Schwarz passen sich Büro, Casual- oder Abendoutfits an und ergänzen die Panties aus der Flooding Line.

José Borge leitet als Geschäftsführer das Unternehmen bruno banani. Er weiß genau, welche Styles in Zukunft unverzichtbar sein werden.   Copyright: bruno banani

Die angesagtesten Fashion Trends finden nicht nur auf Kleidern, Schuhen oder Hosen statt, sondern manifestieren sich auch in raffinierten Dessous. José Borge sagt: „Unterwäsche muss nicht langweilig sein”, und greift damit eben jenen Trendgedanken auf, den die aktuellen Kollektionsteile von bruno banani verkörpern.

Follow us