MBFWB Winter 2015

Sopopular: Matt bis glänzend

19.01.2015 / 17:02 Uhr

Wenn es um die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin geht, ist das Modelabel Sopopular bereits ein alter Hase. Am heutigen Montag präsentiert Designer Daniel Blechmann seine Kollektion bereits zum zwölften Mal im Fashionzelt am Brandenburger Tor – und bricht dabei alte Traditionen. Statt wie gewohnt zum Stage, lädt Sopopular in dieser Saison zum Runway. Gut Ding will Weile haben – oder?

Leider füllen sich die Plätze rund um den Laufsteg nur schleppend. Frontrow-Plätze müssen aufgefüllt werden, in einigen Blöcken bleiben ganze Sitzreihen unbesetzt. Für uns unverständlich, denn mit „Revolution Noire“, so der Titel der neuen Herbst-/Winter-Kollektion des Labels, liefert Daniel Blechman auch in dieser Saison eine solide Leistung ab.

Sopopular gehört nicht zu den Labels, die aus der breiten Masse herausstechen, die nicht mit bunten Farben und auffälligen Schnitten auf sich aufmerksam machen. Das ist auch gut so. Eigentlich. Während Blechmann es in den vergangenen Saisons meist schaffte, mit cleaner Zurückhaltung zu überzeugen, gelingt ihm das mit seiner neuen Herbst-/Winter-Kollektion nur mäßig.

Die Looks sind sich zu ähnlich, die Farbpalette wirkt erdrückend. Im Laufe der Show wird schnell klar, was der Kollektion fehlt: Abwechslung. Zwar können uns einige einzelne Teile gänzlich von sich überzeugen, die Begeisterung für das große Ganze bleibt jedoch aus. Stattdessen löst die Kollektion gemischte Gefühle bei uns aus, wir schwanken während der Show immer wieder zwischen Begeisterung und Skepsis.

Cleane Zurückhaltung auf dem Runway von sopopular   Copyright: Cosima Scholz für styleranking

Kein Zweifel: Daniel Blechman hat ein Auge für Details: Flechtdetails, Lochmuster, Metallic-Effekte und Asymmetrie weiß er gekonnt an seinen Stücken in Szene zu setzen. In seine geradlinigen und cleanen Mäntel verguckt man sich schnell, an seinen heute häufig gezeigten enganliegenden Culottes sieht man sich allerdings schnell satt.

Insgesamt fallen die Looks sehr tragbar aus. Überlange Lederhemden kommen zu matten Stoffhosen optimal zur Geltung. Den Kontrast zwischen matten und glänzenden Materialien schafft Blechman wie kein Zweiter, dahingegen wirken All-Over-Lederlooks zu aufdringlich.

Dennoch muss sich Sopoluar mit der neuen Kollektion – trotz aller Kritik – keinesfalls verstecken. Ganz im Gegenteil, denn einige Einzelteile haben durchaus das Potenzial, zu Lieblingsstücken zu avancieren.

Follow us