MBFWB Winter 2016

Stark und selbstbewusst: Mode-Meisterin Rebekka Ruétz zieht ihren Stil durch

Von Katrin Völkner
21.01.2016 / 09:32 Uhr

Als "Liebeserklärung an ein außergewöhnliches Land" beschreibt Rebekka Ruétz ihre Kollektion, als "moderne Amazonen und Kriegerinnen" die Frauen, die ihre Mode tragen. Eine Linie, welche die Designerin seit Jahren verfolgt, jedoch nie besser umsetzte als in dieser Saison. Mit der Catwalk-Show heute im Zelt am Brandenburger Tor beweist sie einmal mehr ihr Talent, couturige Cuts und Tragbarkeit miteinander zu vereinen. Rebekka Ruétz Kreationen gefallen ohne zu provozieren, zaubern der Fashion-Crowd ein Lächeln ins Gesicht und sind schlichtweg gesagt einfach schön!

Nach fünf Jahren, die sie ihre Kollektionen mittlerweile auf den Berliner Catwalks präsentiert, hat Rebekka Ruétz ihren Stil gefunden. Keine Spur mehr von spirituellen Inspirationsquellen, kaum mehr Batikdrucke und verwaschene Farben. Stattdessen Weiß, Hellblau und Lavendel zu sattem Schwarz sowie dezente Prints, die Tirol, die Heimat der Designerin andeuten. Eins aber ist ihrer Mode geblieben: Sie zeigt sich mal feminin, mal boyish, aber immer straight und selbstbewusst. In der Taille gegürtelte Hemdkleider, ab Kniehöhe auslaufende Röcke und schmale Oberteile verleihen selbst den zarten Modelkörpern verführerische Sanduhrsilhouetten. Im Gegensatz dazu stehen gerade geschnittene Longjacken und Wollröcke mit asymmetrischem Saum.

Für Frauen, die sich in ihrer Haut wohlfühlen und das auch zeigen: Die Herbst/Winter-Kleider von Rebekka Ruétz.   Copyright: Cosima Scholz für styleranking

Ein Lieblingsstück folgt aufs nächste, eins verlockender als das andere. Die Grobstrickpullover im boxy Cut will man am liebsten direkt überziehen und nach draußen in den Berliner Winter ausführen. Genauso wie die Schals und Mäntel aus schwarz-schimmerndem Fellimitat, die wieder einmal zeigen, wie edel Fake Fur aussehen kann. Die Designerin hält an dieser Überzeugung fest, genauso wie an anderen Elementen, die sich mit der Zeit in ihren Kollektionen behauptet haben. Dabei entwickelt sie ihren Stil immer weiter.

Schwarz trifft auf Weiß, glatte Oberflächen auf Kunstfell – ein Mantel, den wir uns im Winter nur so herbeiwünschen!   Copyright: Cosima Scholz für styleranking

Rebekka Ruétz hat sich zu einem ernst zu nehmenden Fashion-Label entwickelt, das seinen festen Platz auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eingenommen hat und auf dessen Show wir nicht mehr verzichten mögen!

Follow us