MBFWB Winter 2017

Steinrohner präsentiert eine Symbiose aus Mode und Kunst

Von Kim Ernst
19.01.2017 / 17:21 Uhr

Fotos von Cosima Scholz

Es sind die modischen Details der 1920er Jahre, die die neue Herbst-/Winter-Kollektion von Steinrohner sichtlich beeinflussen. Das junge Designerlabel um Inna Stein und Caroline Rohner zeigt seine neuesten Entwürfe auf dem Runway der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin - und liefert damit eine kleine aber feine Kollektion mit vielen Highlights für trendbewusste Frauen mit einem Hang zur Extravaganz.

Weiches Samt, hochwertige Süßwasserperlen und Fransendetails zieren die einzelnen Stücke der Kollektion, die das Designer-Duo auf den Namen "Symbiosis" getauft hat und werten die hochwertigen, femininen Outfits scheinbar mühelos auf. Die Models tragen kontrastreiche Looks. Zu schweren Samt-Culottes mit Perlenverzierungen kombiniert Steinrohner luftig-leichte, transparente Oberteile mit femininen Applikationen. Zu hauchzarten Kombis aus fließenden Pastell-Pants und abgestimmter Longbluse tragen die Models wuchtige Mäntel aus wärmendem Mohair. Weit ausgestellte Stepp-Röcke aus schwerem Samt treffen auf leichte Turtlenecks mit transparenten Längsstreifen und unter festen, dunklen Longsleeve-Pullis luken leichte Rollkragenpullis in Kontrastfarben hervor.

Steinrohner verzichtet bewusst auf Knallfarben und setzt stattdessen auf winterliche, dumpfe Nuancen. Das junge Designerduo mit Wurzeln in Russland und der Schweiz beschränkt sich vor allem auf ein Farb-Trio, das aus Dunkelblau, Schwarz und Braun besteht. Hinzu kommt ein florales Muster, das leichte Akzente in setzt. Wer nun denkt, Steinrohner würde eine triste Kollektion auf dem Runway präsentieren, der irrt - und zwar gewaltig. Die Schnitte der Stücke sind präzise aufeinander abgestimmt, die Outfits so gestylt, dass jedes einzelne auf seine ganz besondere Art und Weise besticht und die Stoffe so vielfältig gewählt, dass für Langeweile kein Platz bleibt.

Lana Mueller Herbst/Winter 2017/18 auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.   Copyright: Cosima Scholz/styleranking

Jedes einzelne Piece der Steinrohner-Kollektion ist ein extravaganter Hingucker. Die Kollektion bewegt sich zwischen Kunst und Mode, der Großteil der Stücke bleibt aber dennoch tragbar - und kann auch im Alltag, fernab der Modewoche, glänzen. Mit der Herbst-/Winter-Kollektion 2017 beweisen Inna Stein und Caroline Rohner ihr Gespür für Avantgarde und upcoming Fashion Trends.

Follow us