Schauenplan Juli 2015

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin vergrößert sich

Marie Mertens
Von Marie Mertens
16.06.2015 / 13:38 Uhr

Stillstand bedeutet Rückschritt. Das wissen auch die Veranstalter der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin und möchten im Sommer mit einer weiteren Location und neuen Designern die Modemetropole noch spannender machen. Neben dem Hauptveranstaltungsort am Brandenburger Tor werden erstmals auch im Stage at me Collectors Room in der Auguststraße die neuesten Trends der Hauptstadt präsentiert. Vom 7. bis 10. Juli zeigen an beiden Venues etablierte Modedesigner und nationale Nachwuchstalente ihre neuen Frühjahr/Sommerkollektionen 2016 einem fachkundigen Publikum aus Einkäufern, Presse und Profashionals.

Das Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ergänzt ihre Hauptvenue, dem Zelt am Brandenburger Tor, in dieser Saison um eine weitere Location.   Copyright: Andreas Rentz/Getty Images

„Berlin ist ein inspirierender Treffpunkt für kreative Denker aus den Bereichen Mode, Kunst und Musik. Aufgrund zahlreicher interessanter Überschneidungen von Kultur und innovativem Potenzial sehen wir jetzt den richtigen Zeitpunkt, um Berlin aus einem neuen Blickwinkel zu zeigen. Der zusätzliche Veranstaltungsort gibt den Designern weitere Show- und Präsentationsmöglichkeiten und ist eine ideale Ergänzung zum historischen Brandenburger Tor", erklärt Catherine Bennett, Geschäftsführerin von IMG Fashion Events and Properties, in einer offiziellen Mitteilung. Das Unternehmen veranstaltet unter anderem Mercedes-Benz Fashion Weeks in Berlin, Istanbul und Australien.

Bei den Designern dürfen wir uns wieder auf alte Bekannte freuen. Nicht nur Anja Gockel, Guido Maria Kretschmer und Kilian Kerner zeigen ihre neuen Kollektionen wieder im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week, sondern auch Lena Hoschek, Perret Schaad, Marc Cain oder Marcel Ostertag. Dazu gesellen sich in dieser Saison erstmals Emre Erdemoglu aus der Türkei und Louise Friedlaender aus Deutschland, die 2013 den dritten Platz beim Baltic Fashion Award belegte.

Als weiteres Highlight der Mercedes-Benz Fashion Week nennt IMG den Nachwuchspreis "Designer for tomorrow", der in dieser Saison bereits zum achten Mal von Peek&Cloppenburg Düsseldorf und dem Onlineshop FashionID verliehen wird. Nachdem in den vergangenen Jahren unter anderem Stella McCartney, Tommy Hilfiger und Marc Jacobs den Award als Schirmherren begleiteten, dürfen sich die Hauptstädter in dieser Saison auf Star-Designer Zac Posen freuen.

Für frischen Designwind sorgt die Abschlussmodenschau der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Auf dem Catwalk der Mercedes-Benz Fashion Week zeigen die Absolventen aus dem Fachbereich Gestaltung ihre modischen Kreationen für morgen. Und vielleicht entdecken wir dort das eine oder andere Nachwuchstalent, das in den kommenden Jahren Teil der großen Mercedes-Benz Fashion Week Designer-Familie wird.

Follow us