Interview

Modedesigner Thomas Rath: "Lack finde ich im Moment wahnsinnig spannend!"

Von Isabell Lause
30.07.2015 / 13:20 Uhr

Stillstand bedeutet Rückschritt. In kaum einer anderen Branche gilt diese Aussage so sehr wie in der Mode. Das weiß auch Designer und Ex-Germany's next Topmodel-Juror Thomas Rath. Er setzt nun auf das richtige Schuhwerk und wagt den nächsten, großen Schritt mit seinem gleichnamigen Label. Neben seiner Modekollektion legt er den Fokus künftig stärker auf seine eigene Schuhlinie, die er mit auf der Schuh- und Accessoiremesse GDS erstmals präsentiert. Warum er sich für die Premiere den Standort Düsseldorf ausgesucht hat und was seine Kollektion ausmacht, erfahrt ihr in unserem Interview.

styleranking Redakteurin Isabell traf Thomas Rath auf der GDS zum Interview.   Copyright: styleranking

styleranking: Herr Rath, sie stellen auf der GDS ihre neue Schuhkollektion "Allez à la Plage" vor. Woher der vergleichsweise späte Entschluss, nun auch Schuhe zu designen?

Thomas Rath: Ich entwerfe eigentlich schon lange Schuhe und Taschen, aber immer nur innerhalb meiner DOB-Kollektionen. Jetzt möchte ich den Fokus stärker auf Schuhe und Taschen legen, um auch die Schuheinkäufer künftig bedienen zu können. Jeder unserer Schuhe ist in Venedig handgemacht, daher erreichen wir mit unserer Kollektion einen sehr hohen Standard.

styleranking: Wieso zeigen sie ihre Schuhkollektion erst jetzt auf der GDS?

Thomas Rath: Mit meiner Schuhkollektion gehe ich mittlerweile schon in das zweite Jahr. Bisher habe ich sie allerdings nur in meinen Showrooms ausgestellt und nicht auf der GDS. Da sie sehr erfolgreich geordert werden, geht man automatisch einen Schritt weiter und zwar auf eine Schuhmesse.

styleranking: Wieviel von Ihrem persönlichen Stil steckt in den Designs der Schuhe?

Thomas Rath: Persönlicher Geschmack spielt bei mir immer eine große Rolle. Schließlich handelt es sich bei meiner Mode und bei meinen Schuhen um reine Designerkollektionen. Die Schuhe aus meiner Linie passen perfekt zu meiner Kleidung und sind auf die gesamte Kollektion abgestimmt.

styleranking: Was macht ihre Schuhkollektion "Allez à la Plage" aus? Welche Key-Pieces gilt es zu entdecken?

Thomas Rath: Die Linie ist sehr wertig und nur aus qualitativ hochwertigen Materialien gefertigt. Ein Key-Piece ist ein süßer, eleganter Schuh mit einem 6,5 Zentimeter hohen Absatz und Perlen-Detail. Ich habe außerdem den Fokus auf Lackqualitäten gelegt, da ich Lack im Moment sehr spannend finde. Der Renner ist aktuell ein sportlicher Slipper-Schuh mit Kordel-Detail im Stil einer Espadrille. Der Schuh kommt sportlich elegant daher und wird uns in der Lackvariante derzeit aus den Händen gerissen.

Thomas Rath berichtet über die Key-Pieces seiner neuen Kollektion.

styleranking: Wieso haben sie für die Messepremiere ihrer Schuhkollektion Düsseldorf ausgesucht und nicht etwa Berlin?

Thomas Rath: In Berlin zeige ich generell nicht, nur meine Lizenz-Produkte sind dort vertreten. Unser Showroom und auch meine Modenschauen finden hier statt. Düsseldorf ist im Grunde mit der GDS verheiratet und das schon, solange ich denken kann.

styleranking: Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg mit der Kollektion.

Follow us