Berlin Fashion Week Spring / Summer 2020

Von Paris nach Berlin: Nobi Talai bringt der Fashion Week internationales Niveau

Von Franziska Gajek
09.07.2019 / 13:59 Uhr

Seit 2015 besteht das deutsche Label Nobi Talai. Gegründet in Berlin erfährt Designerin Nobieh schnell internationale Anerkennung. Und weg war sie. Paris scheint lange der passende Ort, die modernen, reduzierten und geradlinigen Designs des Labels zu präsentieren. Bis jetzt. Nobi Talai kehrt zurück nach Berlin. Eine monumentale Kirche nahe des Alexanderplatzes bietet die eindrucksvolle Kulisse zu einer Show, die mit Gästen wie Journalistin Annette Weber, Influencerin Vicky Heiler, Model Vanessa Fuchs und Vogue Autorin Hella Schneider internationale Relevanz nach Berlin holt.

Nobi Talai inszeniert aufregende Layering Looks für den Runway.   Copyright: 2019 Getty Images

Das dreigliedrige Kirchenschiff der Parochialkirche kommt ohne sakralen Schmuck aus. Das Gewölbe mit offenen Dachstuhl wirkt für sich. Durch die Fenster fällt das späte Licht des Tages, ein einziges monumentales Kreuz hängt über dem Altar. Dunkelbraune Kirchenbänke markieren in ihrer Anordnung den Weg der Models. Bei Nobi Talai gibt es nur Plätze in der Front Row.

Vor Showbeginn legt sich eine bedächtige Stille über den sakralen Raum und das Publikum. Minutenlang erfüllt Musik die heiligen Hallen, kein Mucks ist zu hören. Runterfahren, Innehalten, den Moment genießen – keine leichte Übung für das von Hektik gebeutelte Fashion Week Publikum. Nobi Talai zwingt ihren Gästen Ruhe auf.

Dann betritt das erste Model die Kirche und vergessen ist jegliche Entschleunigung. Schnellen Schrittes hetzt sie an den Bänken vorbei, wirkt wie auf der Flucht vor einer nicht greifbaren Gefahr.

Betonte Taillen und Cut-Outs brechen den maskulinen Look auf und setzen feminine Aktzente.   Copyright: 2019 Getty Images

Nobi Talai greift für ihrer Spring / Summer Kollektion 2020 auf geradlinige, beinahe maskuline Schnitte zurück. Kantige Blazer, steife, hochgeschlossene Blusen und Trenchcoats transportieren Stärke und stehen für Stilgefühl ohne Schnickschnak. Die exakte Schnittführung verleiht den Items Wertigkeit. Vereinzelt unterbrechen ein schwingender Plissee Rock, grafische Cut Outs oder ein breiter Taillengürtel an einem weich fallenden Kleid den maskulinen Look.

Die Farbwelt beschränkt sich ausnahmslos auf zurückhaltende Töne, darunter dunkles Blau, Weiß, Beige und Schwarz. Damit unterstreicht die Designerin abermals die schlichte Eleganz der Entwürfe.

Die Farbtöne bleiben gedeckt und zurückhaltend.   Copyright: 2019 Getty Images

Das Styling präsentiert sich ebenfalls reduziert, zurückhaltend und natürlich. Kurz vor der Show treffen wie Alexander Dinter, International Creative Director bei La Biosthetique Backstage, um mit ihm über das Styling der Models zu sprechen. In zahlreichen Meetings erarbeitet er gemeinsam mit Nobieh den Look der Show. Er sagt: „Dieses Mal haben wir uns für einen Mittelscheitel und einen sehr natürlichen Style entschieden. Der Look bleibt typgerecht und Diversity steht im Vordergrund.“

Das Styling der Models stellt Diversity in den Fokus und wird - wie bei vielen anderen Schauen - von La Biosthetique umgesetzt.   Copyright: 2019 Getty Images

Nobi Talais Inszenierung erzählt viel über die Welt in der wir Leben. Auf der einen Seite hält sie uns das eigene Unvermögen vor, Ruhe und Entspannung genießen zu können. Auf der anderen Seite konfrontiert sie uns mit der Geschwindigkeit unserer Welt, die es kaum möglich macht, den Moment in seinem ganzen Umfang zu erfassen. Konzentriert treffen diese Gegensätze aufeinander und schaffen damit einen eindrucksvollen Rahmen für ihre anspruchsvollen Entwürfe. Nobi Talai beschert Berlin internationale Relevanz. Bleibt die Frage: Kehrt Nobi zurück nach Paris oder zeigt sie auch in der kommenden Saison in Berlin.

Follow us