Sommertrends

Welche Strand-Accessoires angesagt sind: Diese Influencer zeigen es dir

Von Katrin Völkner
15.07.2017 / 10:00 Uhr

Ein schlichtes Outfit mit auffälligen Accessoires tunen: Einfacher Trick, große Wirkung! Wir wissen, wie wir unsere Everyday-Looks mit Hinguckern aufpeppen, also haben wir auch am Strand das Zeug zum Styling-Profi. Denn wer bei seinen Beach-Looks auf ein bis zwei Eyecatcher setzt, hebt sich garantiert von den anderen Badenixen ab. Wir haben die angesagtesten Accessoires des Jahres von Instagram für euch ausfindig gemacht.

Leckerbissen und süße Tierchen an Strand und Pool

Wir drapieren unser Strandtuch auf dem Sand oder am Pool, posieren darauf und bitten Freund oder Freundin, ein Bild mit dem iPhone davon zu schießen. Was so einfach klingt, ist in Wahrheit eine Kunst. Man will dabei schließlich entspannt aussehen. Die italienische Bloggerin Sonia Tiffany Grispo zeigt, wie's geht. Wichtig: Das Handtuch muss rund sein. Neben Donuts mit pinkfarbenem Zuckerguss sind Federprints und Ethnomuster zurzeit sehr beliebt.

Das Luftbett von Star-Influencerin Farina Opoku, die als Novalanalove mit euch zu absoluten Traumstränden reist, ist ein weiterer cooler Hingucker am Strand. Auf den Malediven nimmt die Kölnerin ihre Melonen-Luftmatratze mit ans Meer. Ein erfrischender Anblick und nebenbei der richtige Begleiter für ein Sonnenbad im Indischen Ozean!

Überhaupt folgen auf Flamingo-Luftmatratzen nun immer mehr Fruchtsorten und auch Tiere wie Schwäne, Einhörner und Seepferdchen oder sogar eine Mischung daraus. Wie gut man in einem schlichten schwarzen Bikini rüberkommt, seht ihr bei Caro Daur: Sie stielt sogar dem allseits beliebten Unicorn darin die Show.

Trend of the Moment: Customized!

Mareen alias Miss Everywhere zeigt auf ihrem Account regelmäßig paradiesische Ausblicke, kombiniert mit den schönsten Kleidern und Accessoires. Auf Bora Bora wird einmal mehr deutlich, was bei Hüten derzeit angesagt ist: Customized, customized, customized. Statt des Schriftzugs "this, forever" könnt ihr bei Bits and Pieces auch eure Namen oder ähnliches auf die Krempe sticken lassen. So erhaltet ihr ein echtes Unikat-Accessoire.

Was bei Strohhüten funktioniert, gilt auch für Schmuck. Denn dort geht im Sommer 2017 nichts über Gravuren. Diesen Trend haben wir bei Influencerin Nina Suess gesehen, die ihren cleanen Armreif mit einem persönlichen Schriftzug personalisieren lässt. Das Schmuckstück von Thomas Sabo stylt sie in Bali zusammen mit mehreren Perlenarmbändern, wovon wir den Blick kaum mehr abwenden möchten.

Schuhe, Taschen, Sonnenbrillen – Hauptsache es knallt

Leuchtende Farben, wohin man auch sieht: Was bei Luftmatratzen und Strandtüchern beginnt, setzt sich bei Taschen, Schuhen und Sonnenbrillen fort. Schließlich ist Sommer und da wäre es doch zu schade, auf triste Farben zu setzen. Das cheint sich auch Dagi Bee zu denken: Die Youtuberin zeigt auf Instagram ihre Sandalen mit bunten Bommeln zum gelben Kleid.

Ein Beitrag geteilt von Dagi Bee (@dagibee) am

Auf der Suche nach den typischen Strandtaschen mit Bommeln oder Quasten werdet ihr bei Shopmarysol fündig. Nicht nur US-Bloggerin Jyotsna alias Cuppajyo setzt auf die lässigen Sommer-Totes, wir wollen sie auch!

Bei all den Instagram-Shots wird eins schnell klar: Farbe regiert derzeit das Strandleben. Klar, dass auch die neue Ray-Ban Sonnenbrille Ja-jo rauf und runter gepostet wird. In Rosa, Blau, Grün oder Gelb. Marina The Moss setzt in Kalifornien zwar auf ein etwas zurückhaltenderes Modell, dennoch trifft sie den Beach-Look des Jahres zu 100 Prozent.

Ebenso poppig und vor allem kreativ sehen die Kortni Jeane-Sunglasses von Caroline alias The Belle Abroad aus. Passen sie nicht wunderbar nach Südfrankreich, aber ebenso an die Adria oder nach Hawaii?

Fazit: Die Sommermonate bleiben spannend. Denn es wird viel zu gucken geben an den Stränden weltweit. Wenn es nicht die Bademode ist, so sind es eure ausgefallensten Beach-Accessoires. Tragt die It-Pieces selbstbewusst, mit einem Augenzwinkern und habt viel Spaß am Strand!

Follow us