Berlin Fashion Week Winter 2017

Wie im Rausch: Lena Hoschek lädt zur knallbunten Party ins Mädchenparadies

Kim Ernst
Von Kim Ernst
17.01.2017 / 17:19 Uhr

Fotos von Cosima Scholz

Lena Hoschek ist die Königin der Nostalgie. Jede Saison schafft die österreichische Designerin es auf's Neue, die Besucher ihrer Fashion Show auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin mit ihren Kollektionen in längst vergangene Jahrzehnte zurückzuversetzen und die Kritiker dabei zu verzaubern. In dieser Saison fährt Lena Hoschek besonders schwere Geschütze auf - im positiven Sinne - und haut mit ihrer Herbst-/Winter-Kollektion 2017 mal so richtig auf die Brause.

Die Kollektion der Designerin soll vor allem eines verkörpern: Spaß! Und das gelingt ihr ausnahmslos. Die Models laufen zu poppiger Retro-Musik von Nena, Cyndi Lauper, Madonna und Co. über den Laufsteg und tragen dabei Looks, wie man sie nur selten zu Gesicht bekommt. Zugegeben: Lena Hoscheks Kreationen heben sich grundsätzlich von denen der anderen Designern ab, doch mit ihrer Herbst-/Winter-Kollektion 2017 gelingt es ihr, noch eins obendrauf zu setzen: Die Designerin präsentiert einen kunterbunten Mischmasch aus Stoffen, Schnitten, Formen und Farben. Dazu tragen die Models einen dunklen Pagenkopf á la Mia Wallace aus dem Kultfilm Pulp Fiction.

Lena Hoschek scheint ihre neueste Kollektion nach dem Motto "Mehr ist mehr!" designt zu haben und schickt einen Knaller-Look nach dem nächsten über den Runway. In den vielseitigen Outfits - hier ähnelt kein Look dem anderen - trifft sattes Rot auf knalliges Pink, bonbonfarbenes Türkis auf Zartrosé, quietschiges Aquamarin auf Magenta. Mittendrin: Leo-Prints, große und feine Karos, Herzchenmuster, übergroße Disney-Prints und Kussmünder, schimmernde Glitter-Stoffe und Pailletten sowie Polkadots und Lipstick-Muster. Hier ist eine Sinnesüberflutung Programm - und vor lauter Glitzer und Glamour wissen wir gar nicht, wo wir zuerst hinschauen sollen.

Verspielt, feminin und auch sexy: Lena Hoschek bleibt ihrem Stil auch für Herbst/Winter 2017/18 treu.   Copyright: Cosima Scholz/styleranking

Wer feminine Outfits mag, fährt auch im nächsten Herbst/Winter mit den Looks von Lena Hoschek goldrichtrig. Die Designerin ist für ihre figurbetonten Outfits bekannt - und so rücken auch ihre neuesten Designs den weiblichen Körper gekonnt in Szene. Lena Hoschek setzt auch im Herbst/Wintern 2017 auf Midi-Kleider mit weit schwingenden Röcken, auf Business-Kostüme mit Schößchen und Hingucker-Prints, auf schmale Kleider mit Taillengürteln sowie Bluse-Rock-Kombis, Bandeau-Kleider und knallenge 7/8-Hosen - und wertet dabei jedes einzelne Stück mit Hilfe von aufwendigen Details auf. Übergroße Schleifen machen schimmernde Kleider zum Hingucker, Volants bringen schmale Kleidchen zum Schwingen - und von auffälligen Faltenwürfen und aufwendigen Rüschen-Verzierungen scheint Lena Hoschek gar nicht genug zu bekommen. Denn ohne diese kommt kaum ein Stück ihrer Kollektion aus.

Es fällt schwer, das bunte Potpourri zusammenzufassen, das Lena Hoschek auf dem Runway im Kaufhaus Jandorf präsentiert. Am besten eignet sich dafür wohl nur ein Wort: Wow!

Follow us